| Hosted by World4You | Geizhals Preisvergleich

Links  |  Sponsoren  |  Impressum

Hardware

Overclock.com

 
 

 Corsair Carbide Series Clear 400C

 

Author: Rene Ruf

Veröffentlicht: 10.06.2017

Preis: 84,- Euro

  Im Forum diskutieren


 

 

Einleitung
 

Sommerzeit ist PC-Kauf Zeit, denn das Urlaubsgeld landet auf dem Konto und man kann sich endlich ein Upgrade gönnen. Wir haben diese Woche wieder einen schicken Computer zusammen gestellt und brauchten noch ein schickes Chassis dafür, vielleicht mal ein Modell, welches wir noch nie in Verwendung hatten. Vom Design her sollte es schlicht und schick sein, wenn möglich mit einem Sichtfenster. Da kommen viele Kandidaten in Frage, da ja Designs immer wieder gerne kopiert werden. Es kann auch ein älteres Modell sein, muss nicht unbedingt von 2017 stammen. Dann ist der Preis nicht so hoch und man ist optisch trotzdem am neuesten Stand. Da sind wir auf das Corsair Carbide Series Clear 400C gestoßen, welches optisch genau unseren Anforderungen entspricht. Dieses wird entweder in Schwarz oder Weiß angeboten und ist vom Preis her runter auf 84,- Euro. Dieses Gehäuse wollen wir uns etwas näher ansehen.

Von Corsair hatten wir schon mehrere Tower im Test, meist aber nur aus der älteren Graphite und Obsidian Serie. Danach sind wir auf die buntere Schiene umgestiegen, was mal was Neues am Markt. Derzeit sind wieder schlichte Gehäuse mit scharfen Kanten und ohne Laufwerke an der Front voll im Trend. Aber auch große Sichtfenster, wo man seine bunte, oder gut beleuchtete Hardware zur Schau stellen kann, sind sehr gefragt. Diese beiden Kriterien kann das 400C schon mal erfüllen. Ein Hingucker ist auf jeden Fall das große durchsichtige Seitenteil, welches einen Griff zum öffnen integriert hat und sich wie eine normale Tür zur Seite öffnen lässt. Bei Bedarf kann man es auch komplett aushängen.

Ein großer Punkt bei der Fertigung war auch die Kühlung, bzw eine gute Belüftung. So wurden je zwei 140 mm Lüfter-Plätze an der Front und am Deckel integriert, die auch 120 mm kompatibel sind. Auf der Rückseite ist ein 120 mm vorinstalliert. Wer lieber Radiatoren verbauen möchte, wird auch hier auf seine Kosten kommen. Vor allem an der Front kann ein extra dicker 280 mm Radiator samt plus Doppelbelüftung verbaut werden, bestimmt einer der Kaufgründe für dieses Gehäuse.

Das 400C ist benutzerfreundlich und leicht zu reinigen: Es besitzt die Möglichkeit einer werkzeuglosen Installation von Laufwerken und bietet an drei Punkten Zugang zum Staubfilter. Man benötigt so deutlich weniger Zeit für Einrichtung und Wartung und kann seinen PC schneller nutzen, warten und umbauen.

Technische Daten:

- Gehäusetyp: Midi Tower

- Formfaktor: ATX, Micro-ATX, Mini-ITX

- Abmessungen: 215 x 464 x 425mm (BxHxT)

- Gewicht: 8.2 kg

- Farbe: Schwarz

- Max. Einbaulänge für Grafikkarten: 370 mm

- Max. Einbauhöhe für CPU-Kühler: 170 mm

- Max. Länge Netzteil: 175 mm

- Radiator-Kompatibilität:

     - Front : 280 / 360 mm (Optional)

     - Top: 280 / 240 mm (Optional)

     - Rear : 120mm (Optional)

- Lüfter eingebaut: 1 x 120 mm und 1 x 140 mm

- Lüfter-Kompatibilität:

     - Front : 3 x 120mm oder 2 x 140mm (Optional)

     - Top: 2 x 120mm oder 2 x 140mm(Optional)

     - Rear : 1 x 120mm

- Front Anschlüsse: 2 x USB3.0 + HD Audio & Mic.

 

 

 

 

 


 

 
   

Script and Design by Webmaster (Impressum) (Seitenstatistik)
2001-2017 Kopieren von Inhalten nur nach Genehmigung

1  User online