3DMark05: Die 19.000 Punkte sind geknackt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 3DMark05: Die 19.000 Punkte sind geknackt

      Zwar hat ATI erst Anfang der Woche seine Radeon X1900 XTX mit dazugehöriger CrossFire Edition Karte vorgestellt, dies scheint den Siegeszug der NVIDIA Grafikkarten in den Futuremark Benchmarks allerdings nicht aufhalten zu können. Allerdings sind die Futuremark Benchmarks nicht immer als Indikator für die Performance in anderen Games zu sehen. Der neue Punkterekord im 3DMark05 liegt nun bei 19.043 Punkten, im 3DMark06 waren mit dem gleichen System immerhin 11.934 Punkte möglich. Das System bestand aus einem AMD Athlon 64 FX-60 bei 3.560 MHz auf einem DFI LanParty NF4 Expert mit 2x 512 MB Mushkin BH-5. Als Grafikkarten kamen zwei NVIDIA GeForce 7800 GTX 512 zum Einsatz, deren GPUs bei 779 MHz und die Speicher bei 2.160 MHz liefen. Es ist also nur noch eine Frage der Zeit, bis auch die 20.000 Punkte im 3DMark05 geknackt werden.
      Quelle: Hardwareluxx-News

      Was mich daran vor allem interessiert ist, der FX-60, hat da jemand schon was im Netz gefunden, wie weit die mit Wakü zu oc'en gehen? Wenn die die alltagstaugliche 3Ghz packen, würde der mich schon sehr reizen.
      Q9650 @4Ghz @Wakü, Coba Nitrox 750W, Gigabyte P35-DQ6, EVGA 570 GTX HD Superclocked, 8GB DDR2 PC8500*
      MacBook Pro Retina 15,4", i7 2,6Ghz, 16GB RAM, 512GB SSD, Nvidia 650M GT 1GB