„WLAN-Detektiv“ von TRENDware

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • „WLAN-Detektiv“ von TRENDware

      Neuer WLAN Scanner sucht, findet und prüft umliegende WLAN-Hotspots, berechnet die Signalstärken und warnt vor Störquellen – alles ohne Notebook oder PC


      Bonn/Torrance CA 22.02.2005 – Zur CeBIT 2005 stellt der US-amerikanische Netzwerkhersteller TRENDware ein neues, nützliches WLAN Scanner Tool vor, welches Privatanwendern wie auch Administratoren ermöglicht, auf einfache Weise Störquellen im WLAN, umliegende Hot Spots und auch Signalstärken zu finden. Der neue TRENDnet TEW-T1 2,4GHz Wifi Detector sucht und überprüft die erreichbaren WLAN Hotspots, ohne dabei ein Notebook oder PC zu benötigen.

      Viele kennen die Problematik: Wo positioniere ich am besten mein WLAN Notebook oder den PC oder auch andere WLAN Geräte wie z.B. Print Server oder Game Adapter. Normalerweise ist hier zum suchen ein Notebook mit WLAN und die dazu entsprechende Software nötig. Mit dem Notebook und der Software geht man dann auf die Suche nach dem besten Standort und scannt die Räumlichkeiten ab. Die Alternative dazu ist der Einsatz eines Funk Scanners, der aber in der Vergangenheit viel Geld kostete.



      Mit dem brandneuen WLAN Scanner von TRENDware, dem TRENDnet TEW-T1 2,4GHz Wifi Detector, verfügen die Anwender nun über eine sehr preisgünstige Möglichkeit, ihre Signalquellen optimal zu nutzen. Das handliche Gerät im Pocket Format scannt automatisch oder auch manuell die vorhandenen Signalverhältnisse von Funkfeldern im 2,4Ghz Band. Somit kann der User erkennen, wo es zu problematischen Verhältnissen kommen kann, z.B. durch Mikrowellen, DECT Telefone oder auch GSM Geräte sowie Funkkameras. Ebenso lässt sich mit dem TRENDnet TEW-T1 2,4GHz Wifi Detector leicht feststellen, ob die gewünschten Aufstellungspunkte für ein WLAN Gerät ausreichend stark mit einem Funksignal versorgt werden.

      Der neue, preisgünstige WLAN Scanner von TRENDware minimiert somit unangenehme Überraschungen und hilft dem Anwender oder Administrator, ein stabiles Funknetz aufzubauen. Angezeigt werden die Feldstärken optisch über eine Skala und über ein Tonsignal, wobei diese Akustik auch abgeschaltet werden kann. Der TRENDnet TEW-T1 2,4GHz Wifi Detector scannt in einem schnellen 0,5 Sekunden Takt oder kann auch auf manuelles Scannen umgeschaltet werden.


      Der TRENDnet TEW-T1 2,4GHz Wifi Detector ist ab sofort im Fachhandel und in der Distribution erhältlich und hat einen UVP von € 49.- inkl. MwSt. Im Lieferumfang sind ein Handbuch und die Batterien enthalten.


      Besuchen Sie TRENDware auf der CeBIT in Halle 16, Stand E18


      TRENDware wurde 1990 mit dem eingetragenen Warenzeichen TRENDnet gegründet. Zielsetzung von TRENDware International ist die Entwicklung und Vermarktung von innovativen Netzwerk-Produkten für einen dynamischen Markt. TRENDnet Produkte ermöglichen den Verbrauchern, jederzeit und überall Dateien, Video-, Audio- und Sprachdaten auszutauschen und eine Internetverbindung sowohl von zu Hause wie auch im Büro oder unterwegs aufzubauen.


      TRENDware ist ein weltweiter Anbieter mit Geschäftspartnern in über 100 Ländern mit Hauptsitz in Torrance, Kalifornien und weiteren Niederlassungen in Deutschland, Mexiko, Brasilien, Kolumbien und Taiwan. TRENDware bietet seinen Kunden die besten Vernetzungsmöglichkeiten, günstige Preise, verlässliche Produkte und einen anspruchsvollen Kundenservice. Weitere Informationen auf der TRENDware Homepage unter: trendware.com
    • wobei aber auch klar ist, dass das Ding nur sehr eingeschränkt nutzbar ist...

      z.B misst das Gerät soweit ich sehhe nicht die Kanäle des jeweiligen WLAN´s Insgesamt gibt es im 2,4 GHZ Band 13 Kanäle wobei nur jeder 7. Kanal überlappungsfrei ist.
      D.h. hab ich in meinem Wohnhaus 3 Hotspots müssen sich diese schon alle 3 überlappungsfreien Kanäle teilen also 1, 7 und 13.
      Habe ich 4 Hotspots in meiner Nähe kann es schon sein dass mich einer stört.

      Weiters hat jeder WLAN Adapter- egal ob PCI, USB etc. eine bessere oder schlechtere Empfangsqualität. Leider steigt diese erfahreungsgemäß mit dem Preis des Adapters X(

      Also wenn ich schon vorhab ein WLAN Netz zu nutzen, dann wäre es in jedem Fall sinvoller mit einem Endgerät welches ich auch dann verwenden möchte zu Testen, weil das ist das was zählt ...

      Wa bringts mir wenn der Scanner "alles supi"
      anzeigt, mein Schleppdepp aber nix zambringt :P

      Netstumbler ist z.B ist so eine Software um Kanäle, WEP oder WPA, SSID, Empfangsqualität in % und Mbit anzuzeigen.


      in diesem Sinne