Intel Pentium D 805 2,66Ghz @ 4,1 (tomshardware.de)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Darüber habe ich gestern mit FSB_ Kearu auch schon lange geredet. Vom Preis/Leistungsverhältnis echt top, auch wenn man damit nicht an einen übertakteten X2 rankommt. Dafür kosten Mainboard und Prozessor nur soviel wie ein kleiner X2. Aber die Temperaturen und der riesige Stromhunger bei 4Ghz sprechen gegen den Pentium D 805. Meine Meinung, für jemanden der sich einen günstigen Dual-Core Spielerechner zusammenstellen will und sich etwas mit Overclocking auskennt, das Beste was es im Augenblick gibt. Bleibt zu hoffen, daß AMD reagiert und die Dualcorepreise auch senkt.
      Q9650 @4Ghz @Wakü, Coba Nitrox 750W, Gigabyte P35-DQ6, EVGA 570 GTX HD Superclocked, 8GB DDR2 PC8500*
      MacBook Pro Retina 15,4", i7 2,6Ghz, 16GB RAM, 512GB SSD, Nvidia 650M GT 1GB
    • Interessanter Test.

      Ich finde es auch sehr interessant dass er etwas besser ist als standart getaktete AMD´s X2, wenn auch mit unter nur sehr knapp.
      Für die 4,1 Ghz war ja eine Wakü dran ( oder ich habs falsch gelesen ), dazu noch die 3,3Volt CPU-core. Worauf ich auf den Preis zurück komme. Den Stromverbrauch mal dahin gestellt. ( mal ehrlich welchem Overclocker interessiert das, der gleich zwei Grakas betreibt ) Ich brauche ein starkes Netzteil und eine Wakü. Im Vergleich ein X2 3800+@2,7Ghz mit besseren Kühler. Und jetzt mal zusammen zählen und schon ist der Preisunterschied sehr gering, wenn nicht sogar weg. ( sorry wegen der Milchmädchenrechnung ) Will ich noch mehr Leistung muß ich ohne hin mehr Geld ausgeben. Die Highend CPU´s habe auch noch genug Reserven.

      Ansonsten ist es ein günstige Alternative, wenn der Nutzer nur bis z.B. 3,3Ghz fährt und dazu noch das Glück beim Kauf mit dem richtigen Stepping erwischt. daum
      [IMG:http://www.hwbot.org/signatures/u7981.jpg]

      Der Unterschied zwischen stabiel und stabiel ist der Nutzen.