Kühler und Lüfter wechseln - Schwierig?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kühler und Lüfter wechseln - Schwierig?

      Hallo, habe mal eine Frage:

      habe mir vor einem Jahr einen Athlon64 X2 3800+ in a Box (Sockel 939) gekauft, da ist ja ein Kühler und Lüfter dabei. Als Board hatte ich mich damals für ein Gigabyte K8NF9-Ultra entschieden.

      Inzwischen wird der Lüfter hörbar lauter und würde gern einen vernünftigen Kühler kaufen (Lüfter 120x120x25 Coolink SWiF-1201 17dBA bulk) und dazu einen vernünftigen Kühler (Kühler Noctua NH-U9H (AMD, Intel). (bei Mindfactory)

      Nun meine Frage, da ich sowas noch nicht gemacht habe:
      Lässt sich der original-AMD-Kühler einschl. Lüfter unproblematisch wechseln? Passiert da nichts mit der cpu? Oder ist der Wechsel ziemlich schwierig?

      Gruß, tm29
    • Hi, ich bins nochmal,

      will mich jetzt an den Autausch von Kühler und Lüfter wie oben beschrieben machen...

      Noch mal ne Frage:

      Bekomme ich den original Kühler inkl. Lüfter wirklich ohne die CPU zu beschädigen ab? Hab sowas nämlich noch nie gemacht... ;)

      Muß ich was dabei was beachten? Steht ja leider nirgend was davon, wie man es richtig machen soll... :(


      tm29
    • Wenn der Kühlkörper sehr an der CPU fest geklept/gebacken ist oder wie auch immer man das beschreiben soll, kann es unter Umständen passieren, daß man durch Grobmotorigkeit den Kühler samt CPU aus den Sockel reist. :] Und das ist A für den Sockel und B für die Pins nich so geil.

      Als Tipp. Wenn dem so is und der Kühler fest sitzt, dann vorsichtig den Kühler etwas dehen. (Bis das Wärmepatt oder die Paste aufgibt)
      [IMG:http://www.hwbot.org/signatures/u7981.jpg]

      Der Unterschied zwischen stabiel und stabiel ist der Nutzen.
    • @Lunatic@98,

      danke für deinen tipp, aber es ist leider zu spät...

      habe den Kühler mit Lüfter samt der CPU trotz vorsichtigem hin- und herbewegen rausgezogen.

      Mir einer Wasserpumpenzange!!! (auf ganz breites Maul gestellt) habe ich die cpu nachträglich mit einem Ruck dann doch vom Kühler lösen können.

      Als Ersatz für den AMD-Kühler wollte ich ja solch einen Noctua-Kühler verwenden, aber der Aufbau erscheint mir persönlich umständlich, wenn ich dafür das ganze board rausmontieren muß.

      Deswegen suche ich jetzt einen anderen Kühler, den ich wie den AMD-Kühler einfach nur mit diesem Hebel-Dingens befestigen kann.

      Bin dabei auf den XILENCE CPU-Kühler 'AMD-K8' gestoßen.
      Hast du oder jemand Erfahrung damit oder kann man diesen empfehlen?
      Reicht da wirklich nur diese Hebel-Dingens zu?

      Gruß, tm29
    • Wasserpumpenzange ? CPU ? 8o Ich hoffe es ist nicht beschädigt wurden.

      Wie schon Kearu schrieb, ist es möglich den Noctua mit org. Rückplatte zu verbauen. Aber wie die org Sockelhalterung lösen ohne das die Backplate verrutscht :a: vllt

      XILENCE CPU-Kühler 'AMD-K8' kenne ich leider nicht :(
      [IMG:http://www.hwbot.org/signatures/u7981.jpg]

      Der Unterschied zwischen stabiel und stabiel ist der Nutzen.
    • Zalman CNPS 9700LED, kühlt Super und lässt sich leicht einbauen, nur mit Klammer.

      Mein FX-60@ FX-62(2,8Ghz) wird unter Last nie wärmer als 46°.

      Und ist natürlich die Super Quali von Zalman und sieht geil aus, musst natürlich nur auf die Größe achten.
      "Es ist eine Gefahr für unsere Freiheitsrechte, wenn man aus Angst vor möglicher Gewalt Zensur übt. Das bedroht unsere Meinungsfreiheit." (Günter Beckstein, CSU)
    • Mit der pumpen Tang an die CPU ! :baby: herr Gottes Willen ! hättest lieber mal den PC 30min unter last laufen lassen ! dann erwärmt sich das Pad oder Paste ? dann kannst den Lüfter meist so abmachen ohne gegen wehr !

      Aber der Blue Orb II ist auch sehr Geil ! ist zwar nicht der Kleinste aber der Kühlt meinen 3700 @ 3GHz im 2 PC unter 45 Grad laut ASUS Prob ! :)