Neues Design für Sockel LGA 775

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neues Design für Sockel LGA 775

      Fast ein Jahr nach Veröffentlichung des Sockel 775 will der taiwanische Sockelhersteller SKT das Problem der verbogenen Pins lösen. Das neue Sockel-Design für den LGA 775 soll dafür sorgen, dass die Pins der CPU nicht mehr so leicht verbiegen. Wie das asiatische Onlinemagazin Digitimes berichtet, soll dies durch eine eingebaute Plastik-Schutzplatte verhindert werden.

      Diese muss beim Einbau des Prozessors allerdings entfernt werden. Eine auf der Unterseite des Sockel 775 sitzende Metallplatte soll außerdem verhindern, dass das Mainboard beim Arretieren der CPU verbogen und dadurch beschädigt wird. Die Steife Metallplatte ist mit vier Schrauben an der Platine befestigt und sorgt so für eine gleichmäßige Verteilung des Anpressdrucks. (PcGames)

      Der Sockel war auf jeden Fall eine Fehlproduktion