Dell: Freiwillige Rückrufaktion bei Notebook-Netzteilen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Dell: Freiwillige Rückrufaktion bei Notebook-Netzteilen

      Dell hat über eine freiwillige Rückrufaktion für bestimmte Netzteile der Notebookserien Latitude, Precision und Inspiron informiert. Bei den Netzteilen kann es zur Überhitzung kommen, die möglicherweise zu Bränden oder elektrischen Schlägen führt. Auf der Rückseite der Netzteile sind Dell sowie die Produktnummern P/N 9364U, P/N 7832D oder P/N 4983D aufgedruckt. Es sind jedoch nicht alle Netzteile mit diesem Fehler betroffen. Über den unten stehenden Link können Kunden durch die Eingabe der ID-Nummer (siehe Rückseite des Netzteils) ermitteln, ob es sich um ein fehlerhaftes Gerät handelt.

      Die Netzteile wurden mit folgenden Notebook-Modellen von Dell geliefert:
      - Latitude CP, CPi, CPiA, CPtC, CPiR, CPxH, CPtV, CS, CSx, CPxJ, CPtS, C500, C510, C600, C610, C800, C810, V700, C-Dock, C-Port
      - Inspiron 2500, 2600, 3500, 3700, 3800, 4000, 4100, 4150, 5000, 5000e, 7500, 7550, 8000, 8100, Advanced Port Replicator, Docking-Station
      - Precision M40

      Quelle: Pcgames