Fragen zu diesem ALU Gehäuse

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Fragen zu diesem ALU Gehäuse

      Hi, würde mir gerne dieses Gehäuse holen...

      Der Grund dafür:
      -es hat ein Zeitloses Design
      -ist aus ALU
      -sehr günstig (weil das Budget knapp ist)
      -edele Optik

      Jetzt zu meinen Fragen:
      Wo könnte ich dort meinen Dual Radi einbauen (vllt. auch irgendwann ein Trible) ?
      Hatte mir gedacht , dass ich den Dual Radi vorne rein haue (belegt ca 6 Blenden) aber wie mache ich das dann damit er genug Luft saugen kann??

      Oder sollte ich lieber ein anderes aus diesem Shop nehmen? (Bekomme da Prozente, deswegen sollte es dieser Shop sein)
      Wenn ja welches würdet Ihr empfehlen?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von NureX ()

    • Hiho! nunja warum nicht...

      nen Tribbel könntest u auch vorne einbaun, dann müsstest du statt den schwarzen alublenden gitter einsetzen, dann ginge das wieder.

      ein Tribel könntest du evtl in den Deckel bekommen, aber wird eher schwierig und müsste ein sehr flacher sein..

      So wirklich viel Möglichkeiten hast du bei diesem Gehäuse leider nicht. Es scheint auch nicht sooo groß zu sein..was mir persönlich wichtig ist, gerade was eine WaKü betrifft.

      Du kannst natürlich auhc den radi außen anbringen, würde aber evtl nciht ganz so tol aussehn )


      das Xigmatek midgard kann ich sehr empfeheln (sowie das coolermaster model davon), kostet doch eig das selbe und dabekommst du nen Trible in den Deckel (auch einen dickeren) musst nur ein loch über die laufwerkshalterung machen... und nimmst flache Lüfter (Scythe) und dann passt das wunderbar.
      bekommst da auch an diversen anderen stellen Radis eingebaut ;)


      E8200@ Wakü @3.2GHz
      GTX 275 1792MB | 783 | 1566 | 1296 | Accelero Xtreme GTX Pro
    • Das Rebel9 macht einen sehr guten.

      Viel Platz für mehrere Radi's und vorne gefilterte Mesh-Gitter für optimalen Luftdurchsatz.

      MfG



      Wenn's etwas größer sein soll ...

      Sharkoon Rebel12 Economy

      oder

      Sharkoon Seraphim Economy
      Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von FSB Kearu ()

    • Wie sieht es denn bei Sharkoon mit den Kabelmanagement aus, ahbe gehört, dass solle nicht so gut sein...

      Wenn ich so ein Gehäuse hole, dann brauche ich auch ne Lösung für mein Grafikkartenkühler Problem, da meine 2. Graka direkt über den Netzteil ist (belegt die letzten beiden Slots)
      Habe bei der 1. Graka 45°C im Idle undbei der 2. ca. 58-62 °C Idle, weil ich da keine AC Turbo Module drauf hauen kann , da diese dann auf dem NT liegen... :r: Welchen "flachen" Kühler kann ich da nehmen , der flacher ist als mein AC Accerlero S1 Rev.2 mit Turbomodulen ??
    • Macht einen guten Ersteindruck. :t:

      Einzig was mich stören würde, es hat Firewire unter der Blende, e-SATA fände ich da besser.

      Nur nen Preis hab ich auf die schnelle nicht gefunden ... :g:
      Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von FSB Kearu ()

    • Moinsen.
      Ich war vor kurzem auch auf der Suche nach einem guten großen Gehäuse.
      Das Zalmann war auch "mal" in die engere Wahl gefallen... ist aber wieder rausgerutscht.
      Mein Anspruch war es einen 3x120er Radi in den Gehäusedeckel innen verbauen zu wollen, und das ohne irgendwelche Blecharbeiten am Gehäuse.

      Das Zalmann bietet hierfür leider nur 2x120er Belüftungslöcher im Deckel. Deswegen rausgefallen.

      Gelandet bin ich beim HAF932. Wenn man die beiliegenden Lüfter nicht über 12V betreibt, dann ist an dem Ding eigentlich alles OK.

      cya
      SouzA
    • So mein Zalman ist heute gekommen und muss sagen, vom ersten Eindruck her hat es ne super Verarbeitung.

      Was ich jedoch nicht so gut finde...

      ..dass es beim Mainboardschlitten keinen Auschnitt für die Backplate vom MAinboard hat, so dass man im Eingebauten Zustand problemlos dran kommt... (ich habe es mit nem Dremel ausgeschnitten)

      ..man hat keine Möglickeiten in der Front Lüfter zu verbauen und die Festplatten im Hot Plug kann man durch einen Lüfter nicht Kühlen (kein Platz

      Aber ansonten ist es ein Top Gehäuse mit reichlich Platz für die Hardware!

      Bilder von dem Gehäuse fertigen Gehäuse gibts bei " Member System's "