Google CHROME Kurzbericht

    • Google CHROME Kurzbericht

      Hallo Community,
      ich nutze den Google CHROME Browser jetzt schon ein paar Monate, und wollte hier kurz meine Erfahrungen dazu posten.
      Beweggrund von Firefox/IE auf einen anderen Browser umzusteigen war die allseits gepriesene Sicherheit! (weniger genutzte Browser machen es Hackern/Crackern/Viren... schwerer)

      PROs:
      -Kurze Ladezeiten

      -Sehr übersichtliche und (je nach Geschmack) schöne Oberfläche

      -Verschiedene Styles auswählbar

      -Eigener Tab für aktuelle/aktive Downloads


      CONTRAs:
      -Viele Server/Seiten werden als "offline" deklrariert, obwohl man sich gerade noch auf der Seite befand, oder es einfach unmöglich ist das diese Seite keine Antwort liefert. z.B. google.de wird mir mindestens einmal pro Tag als offline angesagt, oder unser Forum hier...

      -Speicherorte für Downloads lassen sich nicht bestimmen, alles wird nach
      C:\Benutzer\'benutzer'\Eigene Dokumente\Downloads gespeichert

      -Auf vielen Internetseiten wird man darauf hingewiesen das man einen veralteten Browser benutzt

      -manche Features werden dem Nutzer verwährt, obwohl Flash, Java etc. aktuell installiert ist

      So, das ist mal was mir Positiv bzw. Negativ aufgefallen ist. Wenn jemand den Browser auch nutzt, gerne seine/ihre Meinung hier posten.

      Mfg Optimierer

      p.s.: habe nicht gesehn das es auch eine eigene Abteilung für Browser gibt.
      Luck or Skill, Kill is Kill!

      ATI > nVidia

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Optimierer ()

    • -Speicherorte für Downloads lassen sich nicht bestimmen, alles wird nach C:\Benutzer\'benutzer'\Eigene Dokumente\Downloads gespeichert


      doch kannste ändern ....
      ganz rechts auf Google Chrome anpassen --> Optionen ---> dann den tab Details öffnen runter scrollen da kann man dann den ordner wählen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Passat ()

    • Stimme Passat zu, wer suchet der findet...

      @ Optimierer ::

      Was die angepriesene Sicherheit angeht, kannste das gleich in die Tonne treten, mit dem IE sowieso, FF dahingegen lässt sich ohne Probleme durch Add On's wie No Script , oder Anti Viren Lösungen von Avira, Kaspersky , G-Data etc. absichern. Ebenso lässt sich nen Script, wenn nen vernünftiger Coder dransaß auch nicht unbedingt durch nen Browser oder paar Add Ons aufhalten wenn es jemand drauf anlegt einzudringen oder um nen Buffer Overflow oder ähnliches zu erzeugen. Kommen wir zu deinen Pro's. Was die kurzen Ladezeiten angeht, Opera legt es von Vornerein vor, IE lahm wie ne Schnecke, FF lässt sich optimieren über die about:config. Was die Styles , Skins etc betrifft lassen wir das jedem überlassen, das is Geschmackssache. Contras kann ich nur zustimmen, habe ebenso die Erfahrung mit gemacht, dass aus unerfindlichen Gründen , Websites als offline deklariert wurden, es aber synchron mit Opera , FF ohne Probleme einsehbar war. Was aber meist darauf zurückzuführen ist, das die meisten Foren, Blogs etc nicht optimal an die Ansteuerung an Chrome angepasst worden sind, kommt immer drauf an wie sauber die Programmierung ist. Größtes Manko jedoch an Chrome , die kleine aber feine "Home Phone" Funktion, welche von Google im Hintergrund läuft und deine gesamte Chronik die sich im Laufe der Zeit in der du mit dem Browser surfst aufbaut, an google schickt. Klar den einen mag es nicht stören, aber in Richtung Datenschutz ist das schon nen mieses Ding. Lässt sich aber ebenso fixen mit dem Patch von nem freien Coder. Meine Meinung zu Chrome , Finger von , es gibt keine Steigerung zu anderen Browsern außer der Java Engine.... wuhu ... aber im großen und ganzen bleibt man alten Dingen treu. FF und Opera sind immer noch Favoriten für mich.
      ]
    • Ok soweit, danke an Passat für den tipp, keine Ahnung warum ich das nicht selber gefunden habe, hab aber mehrmals gesucht.
      Danke an s0rb für deine Meinung, jetzt weiß ich bescheid. Das Google alles wissen will wusste ich zwar, deshalb hab ich eventuelle Updates vermieden (wie bei Microsoft...). Das aber der ganze Verlauf gesammelt wird ist schon krass, werde wohl mal Opera, Safari und Co. testen. IE und FF sind leider ausgeluutscht^^.

      mfg
      Luck or Skill, Kill is Kill!

      ATI > nVidia
    • Viel Auswahl gibt es ja nicht mehr wirklich neben FF , IE , Opera und Safari welche nennenswert wären und sich wirklich etabliert haben mit der Zeit. Gibt bei jedem Browser Vor- und Nachteile, alles hat eben seine Schattenseiten und in erster Hinsicht kommt es ja auch eher drauf an , inwiefern man damit klar kommt.

      Vielleicht hilft dir das ein wenig weiter in deiner Testphase :: Web - Browser Liste
      ]