RAM einstellungen laufen nicht!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • RAM einstellungen laufen nicht!

      Servus,

      wollte meinen RAM so eingestellen wie es "CPU-Z" und "Everest" angegeben hat
      4x G.Skill F3-12800CL7-2GBECO
      @ 800 MHz 7-8-7-24 (CL-RCD-RP-RAS) / 40-88-2-5-12-6-6 (RC-RFC-CR-RRD-WR-WTR-RTP)

      laufen tuts jetzt bei:
      CL 11
      tRCD 11
      tRP 11
      tRAS 29
      tRC 40
      CR 2T
      Voltage 1.5

      sollte aber laufen auf:
      CL 7
      tRCD 8
      tRP 7
      tRAS 24
      tRC 40
      CR 2T
      Voltage 1.35

      Wenn ich die Einstellungen vornehme, zeigt er mir beim booten einen Fehler an und setzt die Einstellungen zurück bzw. schickt mich wieder ins BIOS (790FXTA-UD5 F2).
      Muss ich noch andere Werte verändern als die mir "CPU-Z" zeigt und wenn ja, wo stell ichs ein??

      LG
    • Da der Memorycontroller in der CPU sitzt und du eine Vollbestückung mit 4 Riegeln fährst, kannst du dir die 1600MHz abschminken. Freigegeben ist der Controller bis 1333MHz, bei 4 Riegeln sogar nur bis 1066MHz.
      Mit 2 Riegeln wird es vielleicht gehn, aber wahrscheinlich auch nur wenn du 8er Latenzen fährst.

      Allerdings sind bei AMD kurze Latenzen besser als hoher Takt. 1333MHz mit CL7-7-7-21 (oder sogar CL6) bringt dir mehr als CL9-9-9-27 bei 1600MHz.

      MfG
      Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.
    • Die Angabe auf Verpackung und auf dem Edikett oder auf der Webside sind mir schon bewusst und sind auch diese:
      CL 7
      tRCD 8
      tRP 7
      tRAS 24
      tRC 40
      CR 2T
      Voltage 1.35

      deswegen wundere ich mich das ich die 1600MHz einstellen kann und die Latenzen nicht.
      Dann sollte ich es wohl eher mal mit niedrigerem Takt probieren, hatte mich da schon auf ein RAM mit hohem Takt niedrigen Latenzen und wenig Stromverbrauch gefreud!
      Oder habt ihr noch Ideen?

      Hab die RAMs grad mal auf 1066MHz gestellt. Hat dann automatisch die richtigen Latenzen eingestellt:
      7-7-7-20-27
      Hab noch die möglichkeit 1333MHz zu wählen aber da sind die Latenzen
      so 8 - 9

      ist das viel Unterschied?? Wahrscheinlich nur ein µ!
      Wüsste gerne eure Meinung!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Joker09 ()

    • Naja, ein Versuch ist es wert. Die "NB" (CPU-NB) ist zwar eher der L3 Cache, aber der MemoryController hängt da auch noch mit dran. Mit CL9, 2T und etwas Glück könntest du das vielleicht hinbekommen. Bis 1.25V ist relativ bedenkenlos bei Luftkühlung, bis 1.3V bei Wakü. Aber das sind alles nur Richtwerte, manche geben da auch mehr drauf.

      Testen, testen, testen ... ;)
      Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.
    • Die CPU Northbridge Frequenz kann ich in Hunderterschritten hoch schrauben von 1000MHz bis 4000MHz. Autoeinstellung war 2000MHz, den RAM konnt ich auch vorher schon auf 1600MHz einstellen aber die doofen Latenzen nicht.
      Ich hatte jetzt nicht vor bis 4000 zu gehen aber bei 2200 lief das System ganz normal, wie gesagt die Latenzen wollen nicht.

      Wieviel wäre ein normaler Wert, oder wann hab ichs übrtrieben, mit welchen Folgen??

      Die CPU Frequenz kann ich von 200 - 500 MHz einstellen, bin aber der Meinung die Finger von lassen zu sollen, weil dann ein Utopischer Takt erscheint.
    • Ref-Takt geht meist bis 300MHz - wenn du darüber taktest soll der PII wohl etwas kühler bleiben als über den Multi.
      NB ist ok bis 2400MHz, manche gehen auch 2600MHz ohne Spannungserhöhung.
      Warum die Latenzen fest sind weiß ich nicht, aber da kannst du mal im zugehörigen Gigabyte Forum nachfragen. -> forum.gigabyte.de/index.php?page=Index
      Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.
    • Hab mal 3 von den 4 Riegeln ausgebaut und es mit den niedrigen Latenzen und der richtigen spannung ausbrobiert, ging nichts und auch mit erhöhung der NB auf 2400MHz.

      Läufen jetzt halt alle auf 1333MHz mit CL9 und 1,5V, trotzdem super performance!

      Da das Board relativ neu ist wird vielleicht ein Bios Update, sobald ein neues erscheint, abhilfe schaffen!

      Ich werde nochmal versuchen Antworten im GB-Forum zu finden.

      Und falls ihr noch auf ne Idee kommt lasst es mich wissen.


      Danke für eure Hilfe!


      LG
    • Du musst 2 der 4 Riegel raus nehmen und die verbliebenen müssen in den hinteren Bänken stecken, Also die, die am weitesten von der CPU entfernt sind. (Steht auch so im Handbuch deines Mainboards)
      Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.
    • So, habs eben ausprobiert, ging auch nicht!

      Ich hab gestern in einem Forum gelesen das der X4 955 C3 mit seinem Controller nur 1333MHz für den RAM hergibt der C2 gibt sogar noch weniger her, ich kann zwar 1600 einstellen aber mit CL11 kann man da nicht zufrieden sein.

      Ich hab noch in Bios gesehen das es da noch die HT link Freq. gibt, welche höher als die NB Freq. sein muss.
      Wenn ich an der NB was verändere sollte ich es dort auch tun aber was würde ich da verändern, was ist HT Link?

      LG
    • Der HT Link darf nicht höher als die NB Frequenz sein. ;)

      Der HT ist die Anbindung zwischen CPU und NB. (glaube auch der SB)
      Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.
    • OK im BIOs stand bei HT Link etwas da, dass ich wohl falsch verstanden hab, egal stand sowie so immer auf "auto".

      Werd mich jetzt einfach damit abfinden das mein RAM nur auf 1333MHz, 9er Latenzen läuft und 1,5 Volt ist ach net so arg viel. Warte dann halt das AMD einen CPU raus bringt der nen besseren Controller hat, das Board und der RAM geben ja einiges her.

      Ich dank dir für deine Unterstützung FSB Kearu!