Netzteil 650 Watt und 2x Zotac GTX 460 AMP! ?!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Netzteil 650 Watt und 2x Zotac GTX 460 AMP! ?!

      Hallo Jungs,

      brauch mal wieder eure Hilfe. Wie der Titel schon sagt möchte ich 2x 460er von Zotacs Amp! kaufen. Jetzt bin ich schon die ganze Zeit am überlegen reicht mein beQuiet BQT E6-650 Watt Netzteil aus? Meine restliche Hardware sieht ihr ja in meinem Profil...

      Wäre echt nett wenn jemand von euch Zeit finden könnte!

      Danke ihr lieben :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Melissa ()

    • 320 Watt sind höchstens das komplette Sys. Die normale 460er mit 768mb zieht nur 140 Watt für sich, die 1024er 160 Watt. Rechne als OC-Variante 20 Watt drauf, sollte also immer noch passen.

      In einem Test wird die Last des Gesamtsystems mit 320Watt angegeben:
      computerbase.de/artikel/grafik…chnitt_sonstige_messungen

      Mein Sys kommt im Leerlauf mit der Palit Gtx 460 Sonic Platinum übrigends gerade mal auf knapp über 100 Watt. Und das, obwohl im idle nicht mal die CPU mit der Spannung runter geht ;)

      PS: Ich würde übrigends auch eher diese Karte empfehlen, da Palit die Takterhöhung angeblich ohne vCore erhöhung schafft und die Karte somit weniger Strom zieht und Wärme produziert. Auf die 10Mhz kann man glaube ich verzichten ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Impy ()

    • Das ganze System Idle 300 Watt? Ich weiß nicht was du rechnest aber das wird nicht hinkommen :) Und allein schon bei deinem Link findest du:


      "
      Unter Windows können wir erfreuliches bezüglich der Leistungsaufnahme der Zotac GeForce GTX 460 AMP! berichten. Denn schon das Referenzdesign ist mit 165 Watt (gemeint ist der gesamte PC) angenehm genügsam und die AMP!-Variante setzt mit 161 Watt noch einen drauf. Unter Last muss die Leistungsaufnahme dann den höheren Taktraten Tribut zollen, da wir dort eine Leistungsaufnahme von 323 Watt anstatt 310 Watt messen.

      "
    • Wo schrieb ich was von 300 Watt idle?

      Du dagegen in verdoppelst einfach mal die Gesamtaufnahme, was aber auch niemals stimmen kann. Es kommt ja nur ne 2. Grafikkarte dazu, nicht jedoch ne 2. CPU/Board etc ;)

      Wenn ich was von 320 Watt geschrieben habe, dann logischer weise natürlich mit einer Karte bei vollast, wie auch im Link zu sehen ist. Ausser Du hast 2 4870er drin oder ne X2 / Dualkarte, dann kommt das im idle schon hin ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Impy ()

    • Da overclocking betrieben wird geh ich von einigen peak loads (rund 80 Watt) aus.

      Heranziehen tu ich:

      1x 920er auf 3,8 Ghz (~ 210 Watt)
      1x Asus P6T Deluxe
      3x Ram Riegel
      2x HDD
      2x 460
      5x 120er Lüfter
      4x USB
      1x DVD ROM
      1x H70 (~22 Watt laut Corsair)
      1x Soundkarte

      Das dürfte ungefähr mit den Komponenten hinkommen.
      Macht grob 710 Watt im peek load. Dann hast noch ein Netzteil dass 2 Jahre auf dem Buckel hat. Das heißt die Elektrolytkondensatoren haben an Leistung verloren. Sind bei normalem Gebrauch rund 10-20% , bei 24/7 um die 30.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von 12dollar ()

    • der 920er zieht echt über 200W? ok ich seh grad, der hat schon ne tdp von 130... dann kommts hin.

      Wasserkühlung hatte ich jetzt nicht eingeplant. Ebenso die alterung, so extre erstrecht nicht.

      Board/Ram/Festplatte wird alles mehr oder weniger das gleiche ziehen bei nem Sys. Rest sind ja nur kleinigkeiten die sich summieren.
    • es kann gutgehen dass das NT unter Last ausreichend liefert und sich die Komponenten alles schön aufteilen, wetten würde ich aber nicht darauf.
      Vorallem da ich nicht mehr davon ausgehe dass das be quiet noch soviel Mehrleistung an Watt raushaut.

      Ein neues NT von Enermax oder Seasonic mit ebenso 650 Watt bzw. 700 wäre da auf jeden Fall die sichere Methode.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 12dollar ()

    • Ersteinmal vielen Dank für eure sehr Aussagekräftigen Resultate.
      Kurz gefasst: Es könnte mit Glück klappen, wäre aber schon nah an der Grenze!

      Lösung: Neues Netzteil

      Die Frage aller Fragen: Welches ist den eurer Meinung nach ausreichend für die Leistung und kostet nicht unbedingt ein halbes Vermögen, da ich ja jetzt leider nicht mit einem neuen NT kalkuliert habe...

      Könnt ja Vorschläge posten ;)

      Hmm..war der Meinung ich fahre mit dem BeQuiet gut, habe mich da wohl geirrt als ich damals den PC zusammenstellte. Vllt. wäre ja auch eine überlegung wert etwas Richtung Zukunft zu schauen (aufs NT bezogen).

      --------------------

      Eine Frage noch: Gibt es eine Möglichkeit oder kennt ihr eine Seite wo man grob den Stromverbrauch sich berechnen lassen kann, wenn man kein Multimeter perrat hat um es zu messen?!
    • Multimeter ist sowieso Blödsinn :) Am Besten ist du kaufst dir ein Strommessgerät (rund 15 Euro). Dann weißt schonmal wieviel Watt dein PC genau zieht :)

      Ansonsten kannst es nur grob berechnen. Gab da glaub ich mal nen Stromverbrauchmesser von meisterkuehler.de

      aber ob der noch aktuell ist kann ich nicht sagen.

      wieviel willst denn für das NT ausgeben?
    • Für ein gutes 700er wirst ca. 120 Eu los.

      Hab mir gerade ein 600er BeQuiet fürn Hunni geholt, bin auf jeden Fall zufrieden. Wirklich verdammt leise und bessere Temperaturen im ganzen System. Muss man halt selber wissen, ob Enermax, BeQuiet oder was anderes. Wird sowieso alles in China produziert ;)
    • Hab hier was gefunden, was einige Aussagen wiederlegt!

      Schaut euch das System des Testers an, mit welchem System er den Bench durchlaufen lässt und postet mir was ihr dazu sagt!

      youtube.com/watch?v=jIHessJh-Xk&feature=channel


      Sieht mir fast dannach aus das 650 Watt ausreichen oder intepretiert ihr das Video anders?

      Fürs NT max. ~90€, weniger wär halt besser..

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Melissa ()

    • Auf Geizhals kannst gut Filtern:
      geizhals.at/deutschland/?cat=g…f=360_700~1248_700~365_83

      Habe hier mal 700w-Netzteile, die mindestens 83% Effizienz haben, gefiltert.

      Cougar ist neu am Markt und auch teilweise günstig, gut getestet, aber ka was man von denen halten soll... ich bleibt lieber bei Altbewährtem.

      Edit: Ist halt die theoretisch Höchstbelastung, die erreichbar ist, aber wird die CPU und Graka wohl eher weniger erreichen. Bei Orthos z.b. wird die CPU zwar maximal warm und ausgelastet - aber bei keinem Spiel bisher entsprechendes gesehen....

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Impy ()

    • ich kann nur noch mal dazu sagen, selbst wennst dir jetzt ein NT zwischen 650-750 oder sogar 850-950 Watt hollst, ein NT z.b 650 Watt würde meiner meinung nach vollkommen lagen weill du NIEMALS alle pc komponenten gleichzeitig zu 100 % belassten wirst.

      sprich prime hast CPU last
      benchmark vantage hast 1. grafik dann 2. CPU
      und games 25-30% CPU rest grafik

      blos wenn du dich für ein z.b 650 watt NT entscheidest würde ich auf eine vernünftige marke achten.

      p.s kumpel von mir sein rechner:

      1x i7 950 @ 3,4 GHz
      1x asus board
      2x GTX 460
      2x 120er lüfter
      1x dvd rom
      1x dvd ram
      2x HDD
      1x NT Enermax Modu87+ 700 watt

      MfG
    • hier redet auch keiner davon dass 650 Watt nicht reichen.
      es geht rein darum dass ein neues NT zwischen 650 und 700 Watt auch genau MINDESTENS das leistet. Im Regelfall ja mehr.

      Es weiß keiner wie der "Verfall" deines Netzteils vorangeschritten ist :) Und wenns nur noch 600 Watt leistet in Höchstbelastung dann hast schlechte Karten :)