Corsair Obsidian 700D

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Corsair Obsidian 700D

      Guten Tag,

      nach langer Abwesenheit melde ich mich auch mal wieder zu Wort und habe sogleich einige Fragen bezüglich des im Titel erwähnten Gehäuses und einem "neuen" Netzteil.

      Gehäuse
      Kann jemand näheres über dieses Gehäuse sagen, da er ggf. im Besitz dieses Towers ist ? Des Weiteren interessiert mich sehr, ob mein "NexXxoS Xtreme III 360 Radiator Rev.2" auch wirklich Platz im Gehäusedeckel findet... in dem Review von Technic3D wird zwar behauptet, dass dort ein triple Radiator installiert werden kann, aber nachher passt er dann doch nicht :D
      Was mich aber am meisten beschäftigt ist die Zukunftssicherheit, denn bei diesem Preis sollte (für mich) schon gewährleistet sein, dass ich mit diesem Teil für die nächsten 3-5 Jahre keinerlei Probleme in Hinsicht auf (Graka, Motherboards oder notwendigen WaKü-Erweiterungen) bekomme ?! Meint Ihr es wäre eine sinnvolle Investition ?

      Netzteil
      Zu dem neuen Gehäuse soll auch direkt ein neues Netzteil her, aber hier muss ich leider passen und bin ganz auf Eure Hilfe angewiesen :e:
      Was ich sagen kann ist, dass ich nicht gerne mehrmals kaufe und deshalb sollte auch das Netzteil einige Jahre seine Dienste erweisen...

      Vorstellungen meinerseits wären:

      - Kabelmanagement
      - sehr hohe Effizienz (Stromsparen)
      - ausreichend Ressourcen für die Zukunft, meine Wakü und ggf. SLI und Overclocking...
      - langlebig ^^

      Momentan bin ich im Besitz eines Tagan (480W) (TG480-U01) Netzteils, welches ich bestimmt schon 5 Jahre besitze... leider kein Kabelmanagement etc :(


      Hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen :)


      Links
      Review (Gehäuse): technic3d.com/article-1057,1-c…-700d-platzwunder-2.0.htm

      Gehäuse: caseking.de/shop/catalog/Gehae…g-Tower-black::14619.html
      Mit freundlichen Grüßen


      Bourbon
    • kurz und knapp. Das Gehäuse ist gut, allerdings ist bis auf die Frontplate alles aus Stahl. Willst du also mal einen kompletten Mod machen, dann wird es schwieriger werden. Alu Gehäuse spielen auch in der Preisklasse und sind leichter zu bearbeiten.

      Ein 360er Radi hat locker Platz, sogar ein 480 ist mit einem Ausschnitt möglich.

      Habe das 800D und bis auf ein paar Sachen ist es identisch...für mich ein absolut tolles Gehäuse. Kriegst sogar E-ATX Boards unter. Von der Größe her ist es absolut zukunftstauglich ^^

      Wenn du richtig investieren willst beim Netzteil, dann kauf dir entweder ein Corsair AX, Seasonic X-Serie oder Enermax Modu87+ .

      Die Wattanzahl kannst du selber aussuchen. Willst du ein bisschen Sicherheit und mehr für eventuell zukünftige Stromfresser (glaube nicht dass es die geben wird ^^) dann nimm ein Netzteil mit 850 Watt. Das sollte mehr als ausreichen für deine Bedürfnisse :)
    • Original von 12dollar
      Habe das 800D und bis auf ein paar Sachen ist es identisch...für mich ein absolut tolles Gehäuse. Kriegst sogar E-ATX Boards unter. Von der Größe her ist es absolut zukunftstauglich^^


      Hier würde mich mal die genauen Unterschiede interessieren, also mal abgesehen vom Windowkit :D
      Mit freundlichen Grüßen


      Bourbon
    • Hätte da nochmal ne Kleinigkeit, da ich momentan das Design für das neue Case und die Hardware plane habe ich schon wieder eine Frage :D Und zwar möchte ich das Case mit weißen Sleeves, weißen Schläuchen und weißen Enermax Lüftern ausstatten :e: Jetzt hab ich ein Problem, da der Lüfter auf der Rückseite des Cases ein 140er ist und die Enermax, welche ich verwenden möchte sind aber 120er... ich dachte jetzt ggf. an nen single Radiator, den ich dort mit einem 120er installieren würde oder halt nur den 120er, aber ist es möglich diesen anzubringen und vor allem wird es sich negativ in puncto Design auswirken :h:

      Achja lohnt sich ein single Radi überhaupt und wenn ja, welchen könnt Ihr empfehlen ? Mein Ihr mein Equipment (Pumpe) etc ist gerüstet für nen triple und single in einem Kreislauf ?

      Hier nen Link zum Lüfter:
      aquatuning.de/product_info.php…LED---120x120x25mm--.html
      Mit freundlichen Grüßen


      Bourbon
    • Völlig egal welchen Single Radi du nimmst. Warum nicht einfach der Selbe wie von Ox1974. Der Swiftech ist nicht schlecht.

      Kannst natürlich auch einen TC nehmen, allerdings kostet dich der dann 65 Euro exkl. Versand :)

      PS: Es sieht nicht schlecht aus, aber viele Sachen die ich bei meinem Case anders gemacht habe, da es für mich störend wäre. Habe erst vor Kurzem ein black 'n' white 800D gebastelt. Ist ganz anders aufgebaut als das von Flash :)
    • Bilder wäre ggf. nicht schlecht, falls Du das machen kannst und vor allem willst :f:

      Hier mal mein Einkaufszettel für die nächsten 1-2 Monate:

      Gehäuse: Corsair Obsidian 700D 230€
      Dämmset: Corsair Obsidian 700D 35€
      Lüfter: 4x Enermax Cluster 60€
      Schlauch 4x Masterkleer Schlauch PVC 10/8mm 8€
      Lack: Sabotaz Sprühfarbe Signal White - 400ml + Aufsätze 9€
      Netzteil: Cougar 1000 CM oder Corsair CMPSU-850HX oder Seasonic X-750 ca. 200€ welches ?
      Radiator: 2x Alphacool NexXxoS Xtreme I 120 Radiator Rev. 2 oder Phobya G-Changer 120 Ver. 1.1 Black ca. 70€ welcher ?

      Diverse Kleinigkeiten, wie Anschlüsse etc lass ich noch offen, da es im Endeffekt doch wieder mehr als geplant wird :q:

      Nächstes Jahr gehts dann an die Hardware und die Wakü wird auf Graka und ggf. Motherboard erweitert.


      Wo könnt ich sparen und was sollte noch unbedingt hinzu ?
      Mit freundlichen Grüßen


      Bourbon
    • sparen kannst du, indem du die Sachen in diversen Foren gebraucht kaufst. Auch Sachen wie das Gehäuse, solange es kratzfrei ist und das Zubehör noch original ist :)

      10/8 würde ich gar nicht mehr verbauen, vorallem nicht in einem so großen Gehäuse. min. 13/10, besser 16/10 zwecks den eventuellen Biegeradien.

      Ich hoffe du willst dein Gehäuse nicht ganz weiß lackieren .. weil das ist ordentlich Arbeit ... allein sandstrahlen oder Ähnliches dauert ewig.

      Nimm das Seasonic, da machst zu 100% nix falsch :) Cougar ist zwar auch gut und günstig, kommt aber nicht ans SS ran.

      Für was brauchst bitte 2x 120er? oO
    • Also erste Frage 16/10 ist ja schonmal nen ordentlicher Unterschied... meinste mit diesem Schlauchdurchmesser fahr ich mit meinem momentanen Wakü-Setup gut ? (siehste unten in der Sig)

      Dachte deshalb an 2x120, da ich wie schon erwähnt nächstes Jahr (Jan-Feb) an neue Hardware denke und dann natürlich meine Wakü um GPU bzw. Mobo erweitern möchte :c: Kannst mich eines besseren belehren, denn ich freu mich über jegliche Hilfe... nur dachte ich bei nem einigermaßen guten Overclocking der CPU und GPU wirds sicherlich knapp mit meinem triple :h: was meinst Du ?
      Klar könnte man auch extern nen Mora 3 pro verwenden, aber den halte ich für krass überdimensioniert ^^

      Welche Foren kämen denn für gebrauchte Hardware in betracht ?


      P.S. mit der Farbe möchte ich lediglich die silbernen Seiten meines Radiators lackieren.


      MfG
      Mit freundlichen Grüßen


      Bourbon

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bourbon ()

    • sorry hab nicht gesehen dass du noch etwas geschrieben hattest :)

      Also mit einem Triple und 2x 120er Radis hast du nur den Vorteil, dass du nichts am Gehäuse verbasteln musst. Da kannst du dann aber auch einen 140er Radi in die Midplate einbauen ....

      Idealerweise machst du einen Radiatorausschnitt für einen 420 oder 480. Blende drauf, Radi dran, fertig. Dazu noch deine 120 und 140, dann hast mehr als genug Leistung für die kommenden Upgrades. Du kannst auch einen Magicool Slim 240 quer verbauen wie Flash1974 (ganz unten am Boden rechts neben dem NT).

      13/10 oder 16/10 ist bei deinem Setup mehr als zu empfehlen. Zwecks der besseren Biegeradien und der für mich wuchtigeren Optik hab ich zum 16/10 gegriffen, ist aber Geschmackssache.
    • Was mich aber echt richtig geschockt hat sind die doch sehr teuren Anschraubtüllen :r: Im Gegensatz zu den 10/8er sind die ja mal ordentlich im Preis angestiegen^^ Naja daran solls dann aber nicht scheitern und ich frag mich, welche Anschlüsse (Marke/Art) ich am besten verwenden sollte :h:


      P.S. werde maximal, den von dir erwähnten 140er Radi an der Rückseite anbringen und falls ich wirklich irgendwann mal die Graka und das Mainboard in die Kühlung miteinbeziehe, dann wird nen MoRa 3 Pro extern neben das Case gestellt :c: Gibt es einen Anschluss, der es erlaubt einen externen Radiator mal kurzer Hand abzuklemmen, wenn man z.b mal auf ne LAN möchte ? (ohne das Wasser etc zu leeren)
      Mit freundlichen Grüßen


      Bourbon

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bourbon ()

    • Entweder Tüllen oder Schraubanschlüsse. Bei den Tüllen solltest du auf den O-Ring bzw. Perfect Seal achten, dann kannst du die auch ohne Schlauchschellen benutzen.

      Die Anschlüsse fangen mit sehr günstig an, und gehen bis ziemlich teuer :D
      Würde die Teile aber eventuell auch gebraucht kaufen ... macht eh keinen Unterschied.

      Klar gibt es da Möglichkeiten. Schau dir z.B. mal die VL3N Schnelltrennkupplungen von Koolance an. Sind wirklich 1A, nur musst du die VL3N Version nehmen, da die VL3 Version nicht zu 100% tropffrei schließt.

      Außer du hast den Schlauch außerhalb des Systems mit einer Kupplung versehen, dann ist es egal :)