i7 2600k uebertakten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • i7 2600k uebertakten

      Hey Leute,bin jetzt einige Zeit am ueberlegen und bin letzendlich zu einem entschluss gekommen - ich moechte etwas mehr power. :)
      Also mir gehts darum, dass ich ihn etwas pushe, aber eben nicht zuviel. Es sollte ein gesundes Mittelmaß gefunden werden. Habe mir gedacht, standart auf 3,8-4ghz. Denke das ist nicht schlimm oder?

      Moechte per Fraps Videos aufnehmen, und rendern usw. Also nicht einfach nur so zum spaß.Was wuerdet ihr empfehlen, wie hoch ich tatsaechlich sollte, ohne den CPU zu sehr zu "belasten" bzw zu zertstoeren auf dauer?Ausserdem brauche ich ein wenig hilfe. Muss ich am RAM etwas schrauben, oder vielleicht noch etwas anderes? Dazu muss ich wissen, auf wieviel V ich den laufen lassen muss. Bin da ein Neuling, und moechte da ohne Wissen nicht wirklich was dran schrauben. Hatte vorher nen AMD Phenom II 965, da ging das schon...

      Also was ich wissen muss:
      • 4Ghz standart gesund? Wenn ja - bis wieviel maximal?
      • Ram verstellen?• Vcore etc - wie hoch sollte er sein?
      • Noch andere Notwendige dinge?

      Hardware:
      • Intel i7-2600k
      • Gigabyte GA-P67A-UD4
      • 2x G.Skill DIMM 4GB DDR3-1333
      • H70 Wasserkuehlung


      lg idoxblack
    • ok :D

      H70 unterdimensioniert und laut unter Last. Besser nen guten Luftkühler mit PWM Lüfter. Oder die CoolIt ECO ALC 240. is imho besser als die H70...

      Ich persönlich bin mit dem P55A-UD5 sehr zufrieden, denke daher auch daß die P67 UD´s gut sein sollten. Siehe dazu auch die Chipsatz Probleme hier im Forum (kein p67 aktuell kaufen^^).

      RAM würde ich 1600 oder oder 1833er nehmen, da diese einfach deutlich schneller arbeiten. Vcore wird dann vom Hersteller vorgeschrieben - siehe SPD oder Xtreme Profiles.

      Mit den 3,8 sollte es garkeine Probleme geben, an die niedrigste Spannung musst dich einfach rantasten, wie bei jedem Prozessor. (Grundwerte gibt hier im Forum unter 2600k Test)

      Die mangelnde Antwort resultiert warscheins daraus, daß man die Fragen bereits im Forum beantwortet hat?!

      Viele Grüße und gutes Gelingen
      Der Frosty
      I7 860 @ 3.9 Ghz | Silver Arrow m. 3 TY140 | GA-P55A-UD5 | 8GB XMS3 CL9/1600 | 2 x GTX460 @ 820MHz | OCZ Vertex II ext. | PurePSU 1,05KW | CM HAF-X | 3DM V.: 32.043
      I5 650 @ 4.5 Ghz | Genesis Viper Edi. | P7P55D-E Del. | 4 GB Patriot V2 S5 CL8 1600 | MSI R6870 TF | C300 64GB | F4 2TB | OCZ ModXS.500W | Lian Li PC-10
    • Im Endeffekt wiederholen sich die Fragen andauern, verwende die Suchfunktion oder lese einfach die Artikel. Da steht alles drin.

      4.5 GHz sind locker drin beim 2600k, mach das schon seit der Release so. Kommt auf die Kühlung drauf an, ist eh klar. Wenn ich mir so ein System leisten kann, spare ich nicht bei der Kühlung und greife zum Besten, NH-D14 oder Silver Arrow. H70 ist Müll, zu laut, brauchst andere Lüfter.

      Ram verstellen? Was willst bei 1333 MHz verstellen? Kauf gleich 2133, dann hast locker 25k Speicherperformance.
    • Hallo leute, ich habe neulich mein System nachgerüstet...und jetzt sieht es so aus:

      High-End Multimedia Gamer PC

      Mainboard

      GIGABYTE GA-P67A-UD7

      CPU

      Intel Core i7 2600K, 3.4 GHZ @ 5.0 GHz (Revision D2, Stepping 7), 1.39 Volt (wassergekühlt - EK Water Blocks EK-Supreme LT)

      RAM

      8 GB Patriot Sector 5 Viper II , DDR3, PC3 1920, 2400 MHz (9-11-9-27) @ 2133 MHz (8-9-8-24)

      Grafikkarte

      1x Ati Club 3D HD 5970 + 1x Sapphire HD 5970 (wassergekühlt - 2x Watercool HEATKILLER® GPU-X³ 5970), Quad CrossFireX, overclock @ 900MHz/1205MHz

      HDD

      1.Samsung SSD PB22-J MLC, 2.5 Zoll, 128GB, SATA-II Geschwindigkeit: max. 220MB/s read, max. 200MB/s write 2.WD VelociRaptor 300GB, 2.5", 16MB cache, 10000 rpm, SATA II 3.0Gb/s 3. 2x Samsung 1 TB, 7200 rpm,4. Samsung 750 GB, 7200 rpm, 5.Samsung 2 TB, 7200 rpm

      Monitor

      3x Asus VW246H 24" LCD 1920X1080 , Full HD, 2 ms Reaktionszeit,... + Panasonic Plazma Full HD TV 50"

      Tastatur

      Logitech G11

      Maus

      Logitech Gamer Maus G5

      Mauspad

      Roccat Sota

      Tower

      CoolerMaster HAF 922

      Kühlung

      Wasserkühlung - Phobya Xtreme NOVA 1080 Radiator - 9 x 120 mm Lüfter beidseitig mit Lüftersteuerung, Phobya DC12-400 12Volt Pumpe, Koolance Schlauch 16/13mm 1/2"ID) UV-aktiv Blue/Clear, Wasserfertiggemisch - Aquacomputer Double Protect Ultra - BlueMotion UV-aktiv, 3x 16/13mm Apuatuning Schnellverschlusse, rest normale 16/13mm Anschlusse, 2x Wassertemperatur Senzor mit Anzeige

      Betriebs System

      Windows 7 64 bit Professional Edition

      So ich bin wiklich zufrieden, diese Investition hat sich gelohnt...und die 5 GHz waren ohne probleme zu knacken bei VCore 1.39 V kommen die Temperaturen nicht über 69 °C....ich schicke gleich noch ein paar Bilder...
      Dateien
      Core i7 2600K @ 5.0GHz(Revision D2,Stepping 7),1.39V(wassergekühlt),Asrock Z68X Extreme7 Gen3, 16 GB Corsair Vengeance,3xASUS GTX 580 DirectCU II(wassergekühlt) 3-Way SLI, OCZ Revodrive 3 X2 SSD 240 GB(1500/1250 MB/s lesen/schreiben),CPU Temps:Idle:22°C ,Prime95:max.69°C, GPUs Temps: Idle:31°C, BF3 max.48°C, Monitore:[30"Dell+2x20"HP]+50"Plazma TV

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von Tornado25 ()

    • so hier sind ein paar Bilder von meinem Pc...
      Dateien
      Core i7 2600K @ 5.0GHz(Revision D2,Stepping 7),1.39V(wassergekühlt),Asrock Z68X Extreme7 Gen3, 16 GB Corsair Vengeance,3xASUS GTX 580 DirectCU II(wassergekühlt) 3-Way SLI, OCZ Revodrive 3 X2 SSD 240 GB(1500/1250 MB/s lesen/schreiben),CPU Temps:Idle:22°C ,Prime95:max.69°C, GPUs Temps: Idle:31°C, BF3 max.48°C, Monitore:[30"Dell+2x20"HP]+50"Plazma TV

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Tornado25 ()

    • und hier noch die zweite Ladung... :f:

      ...im erstem Bild ist die Wassertemperatur Anzeige - Links die Radiatorausgang und rechts die Radiatoreingang Temperatur...auf dem Foto Linke Anzeige haben wir 25.4 °C bei Zimmertemperatur 23.5 °C also ein unterschied von nur cca 2 °C und bei so übertakteten Prozessor und 2 Grafikkarten ist das eine unschlagbare Radiator Leistung, klar die restliche Komponente der Wasserkühlung spielen da auch eine sehr wichtige Rolle und tragen der super Wassertemperatur bei. Also ich muss cca 700 Watt Verlustleistung runterkühlen und das auch nur ohne übertakten...

      na ja ich muss noch die Kabel etwas schöner verlegen...
      Dateien
      Core i7 2600K @ 5.0GHz(Revision D2,Stepping 7),1.39V(wassergekühlt),Asrock Z68X Extreme7 Gen3, 16 GB Corsair Vengeance,3xASUS GTX 580 DirectCU II(wassergekühlt) 3-Way SLI, OCZ Revodrive 3 X2 SSD 240 GB(1500/1250 MB/s lesen/schreiben),CPU Temps:Idle:22°C ,Prime95:max.69°C, GPUs Temps: Idle:31°C, BF3 max.48°C, Monitore:[30"Dell+2x20"HP]+50"Plazma TV

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Tornado25 ()

    • im erstem Bild ist der geniale Schnellverschluss der viel Arbeit mit end- und Befühlen des Wasserkreisslaufs erspart...Ich habe gleich 3 verbaut...
      und weiter siehn man noch meine Lüftersteuerung die ich etwas ungewohnt eingebaut habe...
      Dateien
      Core i7 2600K @ 5.0GHz(Revision D2,Stepping 7),1.39V(wassergekühlt),Asrock Z68X Extreme7 Gen3, 16 GB Corsair Vengeance,3xASUS GTX 580 DirectCU II(wassergekühlt) 3-Way SLI, OCZ Revodrive 3 X2 SSD 240 GB(1500/1250 MB/s lesen/schreiben),CPU Temps:Idle:22°C ,Prime95:max.69°C, GPUs Temps: Idle:31°C, BF3 max.48°C, Monitore:[30"Dell+2x20"HP]+50"Plazma TV