OC Intel i7 2600k & P8P67 Deluxe

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • OC Intel i7 2600k & P8P67 Deluxe

      Hey Leute,

      ich wende mich mit vollstem Vertrauen an euch! In einem anderen Forum konnte man mir nicht wirklich weiter helfen!
      also... mein Pc läuft nun endlich (fast) so wie er sollte! Aber es gibt trotzdem noch einige Fragen! Ich habe mich schon seit ca. 3 Jahren nicht mehr intensiv mit meinem Pc beschäftigt, gezockt natürlich noch, aber nicht intensiver mit der Materie Hardware/Overclock etc beschäftigt! Habe mir einen neuen Pc zusammen gestellt, mit dem ich hoffentlich erstmal nächste Zeit über die Runden komme! Hier mein neues System:

      CPU: Intel Core i7 2600k
      Mainboard: ASUS P8P67 Deluxe
      CPU Kühler: Scythe Mugen 2 Rev.B SCMG-2100
      Netzteil: Cooler Master GX 750W
      Grafikkarte: XFX HD5970 (2GPU's 2Gb GDDR5 Grafikspeicher)
      Ram:
      2 Riegel zu je 2 Gb OCZ DIMM DDR3-1333 (OCZ3P1333LV4GK, Platinum LV)
      2 Riegel zu je 2 Gb Kingston HyperX DIMM DDR3-1333 Kit (KHX1333C7D3K2/4GX, XMP)
      Festplatten:
      1x Western Digital Caviar Black WD1002FAEX 1000 Gb (fürs Betriebssystem: Vista Ultimate 64bit)
      1x Western Digital WD15EADS 1,5 TB

      Diesen Pc hab ich mir natürlich extra so zusammen gestellt damit ich ihn noch übertakten kann! Dies hab ich auch schon gemacht! Da würde ich gerne von euch wissen ob ich das so korrekt gemacht habe oder ob noch mehr raus geholt werden kann!
      Habe im Bios den Übertaktungsregler auf Manuell, den BCLK/PEG bei 100 gelassen, ''By all Cores'' erstmal auf 42, dann CPU Voltage auf 1,3, muß ich dann den DRam Voltage auch anheben?!
      Ist das alles so korrekt? System läuft zwar stabil, aber ich will das Maximum raus holen!
      Habe auch schon den 3D Mark 11 laufen lassen: Dabei kam raus: P6900! Hatte mir aber irgendwie mehr versprochen! Bei den Grafiktests kam ich max. zu 47 FPS, sollte meine GraKa nicht wesentlich mehr schaffen?
      Die CPU Temperatur lag bei dem Test um die 42°C! Heist das, das ich jetzt einfach den Multiplikator so lange anheben kann bis ich Temperatur Probleme bekomme? In welchem Verhältnis muß ich den CPU Voltage erhöhen? Oder kann/soll ich diesen einfach auf ''Auto'' lassen?

      Also Prime95 hat mir nach 6 Stunden einen Fehler gebracht (Custom Test):

      FATAL ERROR: Rounding was 0.5, expected less than 0.4
      Hardware failure detected, consult stress.txt file.

      Ist dann aber weitere 6 Stunden weiter gelaufen (ohne weitere Fehler).
      Denke aber daß der Fehler von Prime eher vom RAM kommt! Da ich ja ''anscheinend'' 2 verschiedene Taktraten im RAM habe (siehe anderes Thema: OCZ RAM wird falsch erkannt- Hiiiiilllfeeeee... ! )
      Aber was meint ihr dazu? Bei dem CPU sollten ja 5Ghz ''eigentlich'' kein Problem sein! Aber warum packt das mein Lüfter nicht??? Dann muß wohl doch eine Wasserkühlung her...
      Sollte ich meinen RAM auch übertakten? Oder ist das nur nötig wenn ich es über den FSB mache??? Check das noch nicht ganz so!!!...

      Hoffe mir kann jemand von euch helfen! Wie gesagt: In nem anderen Forum bin ich nur auf weitere große Fragezeichen gestoßen!

      Danke schon mal...

      MfG- Dave
    • Hi erstmal

      Den DRAM Volage musst so einstellen, wie die Ram es benötigen. Wieviel das ist, musst du wissen. Warum genau hast du 2 unterschiedliche Kits eingebaut, das macht oft Probleme bei Systemen.

      4200 bei 1.3 ist doch okay. Wenn du mehr willst, schnall um auf wasser, dann sind auch locker 5 GHz drin.

      Punkte im 3DMark 11 sind okay

      Wer, und warum genau primes du 6 Stunden, was soll das bringen? Sein System 6 stunden mit 100% zu belasten macht ja keinen Sinn, simuliert weder den Alltag noch einen Benchmark, da dieser max. 5 Minuten dauert.
    • Original von BullyPLL
      Den DRAM Volage musst so einstellen, wie die Ram es benötigen.


      Dies ist auf Auto eingestellt, denn beide Kits benötigen 1,65V
      Dies sollte ja auf Auto normal laufen... Denn sonst muß man ja auch nix manuell einstellen (Wenn der RAM nicht übertaktet ist)
      Aber ich will ja gar nicht die Spannung einstellen, sondern die Taktfrequenz des RAM's! Bitte les meine Fragen vom ersten Post (Unterschiede Speicher Standards)

      Original von BullyPLLWarum genau hast du 2 unterschiedliche Kits eingebaut, das macht oft Probleme bei Systemen.


      Naja bin halt an das Kingston Kit billig ran gekommen- deswegen! Dann werd ich mir wohl oder übel morgen noch ein zweites Kingston Kit hohlen müßen... :(

      Original von BullyPLLWer, und warum genau primes du 6 Stunden, was soll das bringen? Dein System 6 stunden mit 100% zu belasten macht ja keinen Sinn, simuliert weder den Alltag noch einen Benchmark, da dieser max. 5 Minuten dauert.


      Mir wurde gesagt das man bei OC um wirklich 100% sicher zu gehen das es stabil läuft, Prime min. 12 Stunden durch laufen lassen sollte! Auch wegen den Temperaturen! In einem gewissen anderen Forum nannten sie das ''Primestable'' :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Unvisor ()