Hilfe bei Übertaktung von Phenom II x4 955 BE

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hilfe bei Übertaktung von Phenom II x4 955 BE

      Hi, wollte gerne mein Phenom II x4 955BE auf 3,7GB Übertakten! Was muss ich alles machen damit er rund läuft und kein schaden nimmt?
      Meine Komponenten sind:
      Phenom II x4 955BE 3,2GB
      Scythe Katana 3
      Gigabyte GA 990XA-UD3
      2 x 2GB Kingston HyperX DDR3-1600 DIMM CL9 Dual Kit
      550 Watt LC Power

      bei mir steht fast alles auf Auto außer der RAM,den musste ich seperat die Timmings einstellen, er wurde nur als 1333 erkannt und die Timmings standen auf 11/11/11/29.Jetzt stehen die bei 9/9/9/27 1600 und auf 1,5V, laut Hersteller soll der auf 1,65V, soll ich den auf 1,5V lassen? Ich hoffe ihr könnt mir helfen, wie ich alles einstellen muss? Ich habe im Moment noch AMD Cool 'n Quiet Aktiviert,wenn ich übertakten möchte dann muss ich es doch deaktivieren,richtig?
      Und wenn ich übertakte dann möchte ich ganz gerne undervolting betreiben.
      Die Temperatur ist schon ohne Übertakten bei last bei 55°C und mein Vcore liegt bei 1.392V - 1.408V (CPU-Z) und bei Everest oder Aida64 steht 1.4V. wenn das AMD Cool n' Quiet aus ist.
      Wenn ich Occen möchte dann muss ich doch den Speichercontroller auch CPU-NB genannt, heruntertakten und den HT-Link Width und HT-Link Frequency auf 1,6GHz stellen,oder? Und wenn ich den Multi von 15 auf x18 stelle dann geht doch der Speichercontroller (CPU-NB) doch auch in die Höhe? Und der RAM geht ja auch in die Höhe,odeer? Soll ich dann lieber die Timings auf 11/11/11/29 1333MHz? Vorher hatte ich den auf 9/9/9/27 1600MHz
      Und muss ich bei System Voltage Controll alles auf Manuell stellen und was muss ich denn bei jedem einzelenen angeben?
      Es steht alles auf Auto:
      CPU PLL Voltage Control,
      DRAM RAM Voltage Control,
      DDR VTT Voltage Control,
      NB Voltage Control,
      HT Link Voltage Control,
      NB,PCIe,PLL Voltage Control,
      CPU NB VID Control,
      CPU Voltage Control,
      Normal CPU Vcore steht bei 1.4000V

      oder soll ich lieber über den CPU Multi übertakten?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Overclocker ()

    • RE: Hilfe bei Übertaktung von Phenom II x4 955 BE

      Hallo
      Habe auch einen 955 BE [IMG:http://s3.imgimg.de/uploads/1586e2c6fjpg.jpg]
      Das (hintere mit den 3200MHz) ist mein "standart" Takt.
      Die 800MHz (cpuid front layer) sind deswegen weil der PC grad nicht mehr braucht.

      Evt kennen das einige von euch auch. Bei mir regelt das wohl mein Mainboard
      MSI 870 C45 ( [IMG:http://eu.msi.com/pic/ocswitch_02.jpg] ) Easy OC Switch

      OC 1: Ich hatte bis heute über BIOS (finde ich echt verwirrend als Newbe) nur den Multiplikator (ist ja bei der Black Edition offen) von 16 auf 18 gesetzt und kam dann auf 3600MHz. Natürlich ohne Cool & Quite.
      Test mit Prime95 und nebenbei Modern Warfare 3 zocken sowie einen AVI film (1.8gb) mit winrar packen brachte den PC gut auf Touren.
      Ergebnis : System lief stabil, kein BlueScreen (natürlich hat Moder Warfare 3 gut gehangen wegen Winrar).

      Temperatur CPU: max 45°C (habe Cooler Master Gehäuse mit 6 Lüfter)
      CPU Kühler ist der Noctua NH-U9B (einer der günstigen von Noctua) .
      Ohne Last, also nur DVD Film gucken hatte ich max Temperatur von 35°C

      OC 2: Diesmal hatte ich den Multiplikator auf 19 erhöt. CPU NB MHz etc alles unverändert bei 200MHz hatte ich 3800MHz. Ergebnis: Temperatur nach dem Anmelden = 43-48°C Prime 95 konnte ich nicht testen (bei 1,35V und 3800MHz), da hat leider kein Programm öffnen wollen. Aber es gab auch keinen BlueScreen.

      OC 3 (aus Forum entnommen): Wieder nur Multi verändert. Diesmal auf 20 = 4000MHz = Black Screen, wollte garnicht erst hochfahren:
      Lösung: Stromstecker ziehen. Hochfahren / Rest Spannung entfällt, Gehäuse öffnen, Batterie vom Mainboard trennen, Stromstecker einstecken & hochfahren. Alles klappt (dannach halt wieder Batterie reinstecken).

      UPDATE: Bis jezt weis ich leider nicht wie ich an meinem Mainboard erfolgreich die Volt einstellungen verändern kann übers BIOS.
      Was ich weis ist: Über Bios auf 3600-3800MHz takten & restliche 200MHz kann man über AMD Overdrive erreichen.

      UPDATE 2: Hier mal ein Screenshot von 4GHz (habe ich auch hier thread.php?postid=54490#post54490 gepostet) [IMG:http://s3.imgimg.de/uploads/4ghz32516a98jpg.jpg]

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ultimaz ()