i920 Übertackten oder neuen CPU?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • i920 Übertackten oder neuen CPU?

      Hallo leute,

      ich habe mal ganz aufmerksam den Artikel über das Overcloacking zum i920 gelesen. Ist ja schon ein wenig älter. Ich habe mir vor gut 2 Jahren ein i920 mit Noctua nh-d14 Kühler, Gigabyte Mainboard und Enermax Pro82+ Netzteil gekauft.

      Ich nutze den Computer größtenteils zum Videoschnitt und Compositing (After Effects etc.)
      Beim rendern ist ja eig. fast nur die CPU gefragt. Ich habe mich bis jetzt noch nie intensiv mit overcloacking beschäftigt. Deshalb meine Frage: Lohnt es sich eher einen neuen CPU zukaufen. Die i920 bekommt man ja nicht mal mehr im Handel. Oder würde ein overcloacking mehr bringen?

      Hab ich das richtig verstanden das man mit dem übertackten vom i920 auf 3600mhz einen besseren CPU hat als mit dem i7-965 E. oder zählt noch was anderes ausser dem tackt?

      Danke im vorraus.

      Max
    • HI, ist schon etwas her, als ich Video bearbeitet habe, ich hatte immer VirtualDub verwendet.

      dafür brauchte man mega schnelle HDDs ( sollte ja kein Proben sein, danke SSD ;)

      Damals, verwendete ich WD Platten, Aufzeichnung in MPEG-4 Video MP 3 Audio in Echtzeit mit einen P3 500 MHz.

      Mit VDup, war der Schnitt in etwa 2200 Frame sec. von HDD 1 zu HDD 2.

      Das erstellte Video und wandelte ich mit dvd concept um.

      MIt TMPGEnc Authoring, erstwellte ich dann eine DVD.


      Mein Vorschlag wäre, einen Intel Core i7 Extreme 980X und SSD.

      lg Matti

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Matti OC ()