Die neuen BM- und GM-Netzteilserien von LEPA

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Die neuen BM- und GM-Netzteilserien von LEPA

      LEPA ist seit 2011 in Deutschland präsent und hat sich mittlerweile erfolgreich am Markt etabliert. Mit der GM- und BM-Serie stellt der Hersteller seine neue Netzteilgeneration vor. Die neuen Modelle überzeugen durch ein ausgereiftes Kühlsystem und ein hochleistungsfähiges Design, das auf die Versorgung starker Spiele-PCs ausgelegt ist. Besonderes Extra ist der spezielle "Q-Brick"-Gummirahmen, den LEPA seinen Netzteilen beilegt. Beide Serien entsprechen dem neuesten Standard für Desktopnetzteile Intel ATX12V v2.4 und unterstützen damit auch die C6/C7-Energiesparfunktionen der aktuellen Intel-Haswell-Prozessoren.

      LEPA hat die neuen Netzteilmodelle auf den Betrieb hochleistungsfähiger Grafikkarten und Prozessoren ausgelegt. Die 12-Volt-Leitung liefert mindestens 96 Prozent der Gesamtleistung und bietet damit genügend Reserven für Übertaktungsversuche oder spätere Systemerweiterungen. Durch die Verwendung hochwertiger Bauteile und ein modernes Schaltdesign reduziert LEPA die Energieverluste seiner Netzteile auf ein Minimum. Mit einer Spitzeneffizienz von 92 Prozent erfüllt die GM-Serie die Anforderungen des internationalen Energiesparzertifikats 80 PLUS® Gold. Die BM-Serie erreicht bis zu 88 Prozent und besitzt damit das 80-PLUS®-Bronze-Siegel.

      Ein Leopard auf leisen PfotenDie neuen Netzteile von LEPA sind auf geräuscharmen Betrieb getrimmt. Der Hersteller verwendet Lüfter mit einem langlebigen Hydraulik-Lager, das nahezu reibungsfrei funktioniert. Die Netzteile der GM- und BM-Serie werden darüber hinaus ab 700 Watt von großformatigen 13,5-cm-Lüftern gekühlt, die mit geringerer Drehzahl einen höheren Luftdurchsatz erzielen und damit deutlich leiser arbeiten als Modelle mit geringerem Durchmesser.

      Q-Brick: Praktische Innovation von LEPADie Ausstattung der BM- und GM-Serie kann sich sehen lassen: Das teilmodulare Kabelmanagement bietet eine Vielzahl an Steckern für alle möglichen Konfigurationen. Ab 700 Watt sind vier PCI-E-Anschlüsse Standard und ermöglichen damit den Betrieb starker Multi-GPU-Systeme. Einmalig auf dem Markt ist der praktische Q-Brick-Rahmen, den LEPA seinen Netzteilen beilegt. Die Fassung aus weichem Gummi dämpft Vibrationen und sorgt für eine wirkungsvolle Entkopplung des Netzteils. Je nach Geschmack kann der Nutzer zwischen einem auffälligen roten oder einem dezenten schwarzen Rahmen entscheiden.

      Verfügbarkeit und PreiseDie BM-Serie (MaxBron) ist mit 450, 550, 700, 800 und 1000 Watt erhältlich. Die GM-Serie (MaxGold) umfasst vier Modelle mit 500, 600, 700 und 800 Watt. Die neuen Netzteile von LEPA sind in Kürze im Fachhandel erhältlich.Unverbindliche Preisempfehlung (inkl. MwSt.)

      MaxBron B450-MB: 56,90
      EuroMaxBron B550-MB: 64,90
      EuroMaxBron B700-MB: 74,90
      EuroMaxBron B800-MB: 89,90
      EuroMaxBron B1000-MB: 119,90
      EuroMaxGold G500-MB: 89,90
      EuroMaxGold G600-MB: 99,90
      EuroMaxGold G700-MB: 109,90
      EuroMaxGold G800-MB: 119,90 Euro

      Weitere technische Informationen zur BM-Serie

      Weitere technische Informationen zur GM-Serie
      Bilder
      • LEPA-BM-Serie.jpg

        210,79 kB, 640×480, 170 mal angesehen
      • LEPA-GM-Serie.jpg

        340,04 kB, 640×480, 162 mal angesehen