ASUS UEFI BIOS für neue Intel Core Prozessoren der 4. Generation

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ASUS UEFI BIOS für neue Intel Core Prozessoren der 4. Generation

      ASUS kündigt heute UEFI BIOS Updates für alle Mainboards mit Intel® 8er Serien Chipsätzen an, die die Kompatibilität zu kommenden Intel® CoreT Prozessoren der 4. Generation sicherstellen. Mit Hilfe der jetzt bereitgestellten UEFI BIOS Aktualisierungen lassen sich zukünftige Aufrüstungen schnell, sicher und einfach durchführen. Alle ASUS Mainboards mit Intel 8er Serien Chipsätzen (Z87, H87, B85, H81, Q87) unterstützen die neuen Intel Core Prozessoren der 4. Generation durch eine der beiden Update-Prozeduren.

      Das UEFI BIOS von ASUS Mainboards mit der renommierten ASUS USB BIOS Flashback1 lässt sich besonders unkompliziert aktualisieren. Mit diesem innovativen Werkzeug kann ein UEFI BIOS Update nur mit Hilfe eines USB Sticks mit der UEFI BIOS Datei und einem Netzteil eingespielt werden. Dafür ist nicht einmal ein Prozessor oder Arbeitsspeicher notwendig. Man schließt nur das Netzteil an das Mainboard an, steckt den USB Stick ein und drück den USB BIOS Flashback oder Clear CMOS Knopf. Nach einer kurzen Wartezeit ist das Update durchgeführt. Für alle anderen ASUS Mainboards² mit Intel 8er Serien Chipsätzen steht ein einfach zu bedienendes, Windows-basierendes Update Programm bereit. Dies kann auf asus.de heruntergeladen werden. 1Die Verfügbarkeit von ASUS USB BIOS Flashback entnehmen Sie der angehängten Tabelle ²Das Aufspielen des UEFI BIOS Updates erfordert unter Umständen die Verwendung eines aktuellen Intel® CoreT Prozessors der 4. Generation (z.B. Core i7 4770K).

      Herstellerseite