Bitfenix AEGIS Mesh Front

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bitfenix AEGIS Mesh Front

      Wir haben etwas höhere Temperaturen erreicht, mit denen wir nicht sehr zufrieden waren. Da wir das Display an der Front nicht nutzen wollen, haben wir beschlossen, vorne etwas Gelochtes einzubauen. Die Umsetzung kam erst langsam im Baumarkt, als wir dasselbe Blech mit demselben Muster, wie es schon auf der Seite ist, gesehen haben.



      Man gehen zum Baumarkt, in unserem Fall Bauhaus, kaufe eine dünne Aluminium-Platte mit dem Lochkreismuster, eine gute Schere oder Blechschere und eine Dose schwarzen Lack. Kosten für das Material, rund 20,- Euro, ohne Schere und Säge.



      Man nehme die originale Front und entfernt die Schwarze Hochglänzende Platte. Die ist nur aufgesteckt und kann mit einem stumpfen dünnen Messer aus der Halterung aushebeln.





      Nun überträgt man die Form der abgenommenen Platte auf das neue Blech. Bitte hier genau sein, denn das wird eure neue Front und die soll ja richtig gut passen. Dank des dünnen Aluminiums lässt es sich sogar mit einer Schere sehr genau schneiden.



      Vorher sollte man das Blech ein wenig biegen, denn die Front ist nicht gerade sondern leicht gerundet. Das ist aber minimal, so dass man es locker mit der Hand machen kann. Danach immer wieder ausprobieren, bis es richtig gut sitzt. Nun kann es mit dem schwarzen Lack besprüht werden. 2x sollte es schon sein, und das Blech vorher reinigen oder entfetten.



      Nun muss man etwas für einen besseren Airflow machen, denn einfach nur eine gelochte Front schneiden wäre zu einfach. Den mittleren Teil haben wir mit einer normalen Metallsäge ausgeschnitten, vorher mehrere Löcher gebohrt, damit man irgendwo mit der Säge ansetzen kann. Dann noch schön entgraten, damit die neue Front auch schön aufliegt.



      Hier haben wir das Blech nach dem ersten Lackieren noch einmal anprobiert, danach noch eine Schicht darüber gesprüht. Wollten nur schon einmal sehen, wie es aussehen wird. Nun sollte man sich langsam Gedanken wegen der Befestigung machen. Da gibt es mehrere Möglichkeiten, die von UHU Doppelklebeband, Nieten, Schrauben bis zur Heißklebepistole reicht. Wir haben es mit Doppelklebeband probiert und es hat super geklappt. Aber auch Nieten wäre eine perfekte Lösung geworden, die man dann auch Schwarz übermalen kann.









      Zur optischen Verschönerung haben wir uns ein Rot/Schwarzes Case Badget gesucht, welches bei Asus oder MSI Boards im Lieferumfang ist und auf die Front geklebt. Nun konnte die Front fix verklebt und eingebaut werden. Das Resultat ist sehr gelungen.

      Testbericht zum AEGIS