PLEXTOR neue M7V SSD Laufwerke mit TLC Speicherchips

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • PLEXTOR neue M7V SSD Laufwerke mit TLC Speicherchips

      Der Spezialist für digitale Hochleistungsspeicher-Technologie und Solid State Drive-Produkte (SSD), Plextor, präsentiert seine neuen M7V SSD Laufwerke mit extrem hoher Lebensdauer. Die Plextor M7V Serie ist die erste Baureihe von SSD Laufwerken bei welcher Plextor TLC-NAND-Flash Chips verbaut. Durch den Einsatz von hochwertigen Bauteilen kombiniert mit einer exklusiven Firmware werden bis zu 2000 P/E-Zyklen erreicht. Durch höchste P/E-Zyklen, Geschwindigkeit, Kapazität und Stabilität bei bestem Preis-/Leistungsverhältnis, erfüllt die neue M7V Serie, alle Anforderungen von Anwendern und setzt neue Maßstäbe bei TLC SSD Produkten.

      Der Schlüssel zur hohem Lebensdauer der Plextor M7V Laufwerke ist der Einsatz von hochwertigen topaktuellen Halbleiterkomponenten und einer daran angepassten Firmware. Die neuen Plextor SSD Laufwerke arbeiten mit der neuesten Generation des Marvell Controllers, hergestellt exklusiv für TLC Produkte im Zusammenspiel mit Toshibas neuesten 15nm TLC-NAND-Flash Speicherbausteinen. Die M7V-Reihe ist die erste Plextor Einstiegs-SSD, die alle drei intelligenten exklusiven SSD-Software-anwendungen unterstützt. Die PlexTurbo Smart Cache-Technologie kann die Anzahl an Schreibzugriffen wirkungsvoll reduzieren, um die Lebensdauer des SSD zu verlängern. Die Plex Compressor Smart Compression-Technologie komprimiert automatisch Dateien, die für mehr als 30 Tage nicht verwendet wurden, um den verfügbaren Speicherplatz auf dem SSD Laufwerk zu erhöhen. Ein von PlexVault bereitgestellter sicherer Speicherbereich ermöglicht es, private/sensible Daten auf einem gemeinsam verwendeten Computer zu verbergen.

      Das Ergebnis der Plextor Neuentwicklung führt zu überraschenden 2000fachen P/E-Zyklen der M7V Reihe. Damit erhöht sich die Lebensdauer um das 2- bis 4-fache. Die M7V Reihe verfügt über die größte TBW (Total geschriebenen Bytes) für seine Anwender. Mit der 512 GB Kapazität Version als Beispiel, hat die M7V-SSD ein TBW von 320TB. Mit den höchsten P/E-Zyklen, Geschwindigkeit, Kapazität und Stabilität bei bestem Preis-/Leistungsverhältnis setzt die M7V Serie einen Meilenstein bei TLC SSD Produkten.

      Plextors hervorragende Firm- und Software-Technologie ist seit jeher der Schlüssel für herausragende leistungsfähige Produkte mit gleichbleibender Qualität und Leistung. Die M7V Serie nutzt die exklusive Plex Nitro-Technologie, diese ermöglicht den Anwender die volle SSD Speicherkapazität zu verwenden, ohne Speicherbereiche für andere Aufgaben zu benutzen. Damit bleiben zum Beispiel bei einer Plextor 128GB SSD Festplatte, volle 128GB Speicherkapazität übrig, während bei Mitbewerbern nur 120GB Kapazität zur Verfügung stehen.

      Die von Plextor selbst entwickelte und nochmals verbesserte PlexTurbo Software sorgt für Bestwerte bei Geschwindigkeit, Stabilität und Effizienz. Zudem werden Start- und Ladezeiten auf ein Minimum reduziert, während die Speicher- und Zugriffsleistung gesteigert wird. Die PlexTurbo Software ist eine intelligente SSD RAM Caching Lösung, die Schnittstellen Engpässe effizient umgeht und somit die Hardware-Leistung enorm steigert. Die M7V erreicht damit eine sequentielle Lese- / Schreibgeschwindigkeit von 560/530 MB/s, zufällige Lese- / Schreibgeschwindigkeit von 98K/84K IOPS und erhöht damit seine Geschwindigkeit um das 6 bis 10fache.

      Neben der PlexTurbo Software, verwendet die neue Plextor M7V Serie auch zwei weitere zusätzliche Softwarepakete, Plex Compressor & Plex Vault - Plex Compressor kann Dateien komprimieren. PlexVault bietet bequem durch Antippen auf ein paar Hotkeys ein Höchstmaß an Privatsphäre und Sicherheit der Daten an, für welche ein exklusiver Bereich für vertrauliche Dateien eingerichtet wird.

      "Mit Blick auf den Markttrend von TLC SSDs und dem hohen Preis-/Leistungsverhältnis der Laufwerke, haben die Verbraucher eine hohe Erwartung an die Lebensdauer, Effizienz und Zuverlässigkeit dieser Produkte. Die Lösung auf diese Anforderungen seitens der Verbraucher erfüllt Plextor mit der neuen Produktserie M7V, die beste Datenstabilität und Sicherheit mit schnellen Zugriffzeiten und Fehlerbehebungs-Technologie unterstützt. Gleichzeitig mit der Auslieferung der M7V Serie, werden wir auch die PlexTurbo, Plex Compressor und Plex Vault Software für alle Anwender der M6-Serie SSD Laufwerke zur Verfügung zu stellen. ", erklärt Plextor Betriebsleiter Eva Lee.

      Die Plextor M7V SSD-Laufwerkserie sind ab April 2016 verfügbar und werden in zwei Versionen geliefert. Als 2.5 Zoll (PX-M7VC) und M.2 2280 (PX-M7VG) Version, jeweils mit Kapazitäten von 128GB, 256GB und 512GB. Die Preise der SSDs werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

      Produktseite
      Bilder
      • Plextor-M7V-SSD.jpg

        45,65 kB, 646×432, 157 mal angesehen
      • Plextor-M7V-SSD-Features.jpg

        72,22 kB, 723×327, 100 mal angesehen