AGON – AOC präsentiert ersten Gaming-Monitor seiner Premium-Serie

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • AGON – AOC präsentiert ersten Gaming-Monitor seiner Premium-Serie

      AOC, ein führender Hersteller hochwertiger Monitore, kündigte kürzlich seine neue Produktlinie für Premium-Monitore an – die AGON-Serie. Das erste 27-Zoll-Modell, das die Reihe eröffnet, ist der AOC AGON AG271QX, dessen Fokus auf der bestmöglichen Gaming-Performance liegt. Ausgestattet mit einem ultraschnellen TN-Panel und einer Auflösung von 2560 x 1440 Pixeln liefert der Gaming-Monitor gestochen scharfe Bilder. Diese sind dank seiner Bildwiederholrate von 144 Hz und einer Reaktionszeit von 1 ms extrem flüssig. Unterstützt wird dies zudem durch die Adaptive-Sync-Technologie (FreeSync™-kompatibel, mit einem Bereich von 30-144 Hz), wodurch Bildruckeln und Tearing verhindert wird.

      Ambitionierte Gamer verlassen sich nicht nur auf schnelleund flüssige Bilder, sondern auch auf eine direkte und sofortige Umsetzungihrer Befehle und Eingaben.
      Der AOC Low-Input-Lag-Modus sorgt dafür, dass Eingabesignale von Maus, Tastaturund Gamepad beschleunigt umgesetzt werden, indem das Postprocessing desMonitors deaktiviert wird. Für die perfekte Sicht auf das Spielgeschehenliefert AOC mit Shadow Control die Möglichkeit, den Kontrast von dunklen undsehr hellen Bereichen anzupassen, ohne das restliche Bild negativ zubeeinflussen.

      Gamer, die nichtgenug vom Spielen bekommen,verlassen sich neben der Ergonomie auch auf ein funktionales Design mitvorteilhaften Features. So liefert die AGON-Serie auch aus gesundheitlicherSicht beindruckende Produkte. Hierzu legt AOC beim AG271QX großen Wert auf dieoptimale Ergonomie. Der erste Premium-Gaming-Monitor der Reihe isthöhenverstellbar und lässt sich zudem neigen und schwenken. Eine Höhenskalaermöglicht es Spielern, das Gerät nach dem Transport sofort wieder in ihreperfekte Ausgangslage zurückzustellen. Auch die Augen kommen auf ihre Kosten:Während die Flicker-Free-Technologie Bildschirmflackern verhindert, reduziertder Low-Blue-Light-Modus von AOC das für das Auge schädliche blaue Licht aufein Minimum. Dadurch werden die Belastung der Augen, Unwohlsein und Müdigkeitauch bei langen Gaming-Sessions minimiert. Zudem ist der Monitorfuß mit einemGriff ausgestattet, der den Transport beispielsweise zu eSport-Turnierenungemein vereinfacht. Das Headset kann auf eine praktische Halterung an derSeite des Screens gehängt werden und ist so immer griffbereit.

      Schnell zugänglicheMonitoreinstellungensind der Schlüssel, wenn es darum geht, individuelle Bedürfnisse zu erfüllen.Dafür bietet der AG271QX neben einigen vorgefertigten Modi die Möglichkeit,mehrere eigene Profile zu speichern. Um möglichst schnell zwischen den Profilenwechseln zu können, ist der Monitor mit einem QuickSwitch-Controllerausgestattet. Mit diesem Bedienelement können nicht nur die Profile gewechselt,sondern auch andere Einstellungen wie Helligkeit oder Kontrast einfach undkomfortabel angepasst werden.

      Der AOC AGON AG271QXPremium-Gaming-Monitor, der sich gezielt an professionelle und enthusiastischeSpieler richtet, ist ab Juni im Handel erhältlich. Die unverbindlichePreisempfehlung beträgt 599 EUR.

      Produktseite
      Bilder
      • AOC AGON AG271QX.jpg

        22,22 kB, 692×271, 112 mal angesehen
      • AOC AGON AG271QX-2.jpg

        10,94 kB, 148×400, 64 mal angesehen