Erste GeForce GTX 1080 3DMark Benchmarks

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Erste GeForce GTX 1080 3DMark Benchmarks

      Gestern sind erste Benchmarks der GeForce GTX 1080 im Netz aufgetaucht. Da hat es eine Redaktion wohl eilig gehabt und wollte die Freigabe von NVidia nicht abwarten. In der Tabelle kann man die Leistung im Futuremark 3DMark Benchmark sehen, die eigentlich glaubwürdig erscheint. So kommt die neue Karte auf knapp 22k Punkte im normalen Firestrike Test, 12k im Extreme und 6k im Ultra Test. Sollte dies stimmen, so wäre die GTX 1080 rund 25% schneller als die aktuelle GTX 980Ti. Das entspricht in Etwa den Leistungssprüngen, die real sind.

      Wir glauben nicht, dass das Fakes sind, denn neben den Bildern von dem Benchmark kann man auch eine Tabelle mit einem Overclocking Ergebnis sehen, welches uns mehr interessiert. Dort kann man die neue Geforce GTX 1080 sehen, die auf sagenhafte 2,1 GHz Chiptakt übertaktet wurde. Bitte erinnert euch, dass der Boost Takt mit 1733 MHz angekündigt wurde. Das wäre ein Zuwachs von 21%, was mit nur einem Strom Anschluss bei der GTX 1080 schon gewaltig wäre. Wir sind auf jeden Fall auf die nächsten Tage gespannt, da werden noch mehrere Daten und Tests erscheinen.

      Quelle: Videocardz
      Bilder
      • NVIDIA-GeForce-GTX-1080-OC-FireStrike-Performance.jpg

        37,69 kB, 750×597, 458 mal angesehen