Intel Kaby Lake ist da

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Intel Kaby Lake ist da

      Wie angekündigt ist heute punkt 18:00 die 7. Generation der Intel Core Prozessoren erschienen, auch Kaby Lake genannt. Somit kann man davon ausgehen, dass Täglich zahlreiche Tests zu den zahlreichen Modellen und den dazu passenden Z270 Boards erscheinen werden. Das Zugpferd der neuen Serie ist natürlich der Core i7 7700K, der mit maximalen 4.5 GHz ins Rennen geht. Neben dem etwas höheren Takt soll es nun auch möglich sein, die magischen 5 GHz per Overclocking zu knacken.

      Der Kaby Lake wird in 14nm gefertigt und verfügt über 1151 Pinns. Es sind zwar neue Boards mit neuen Chipsätzen verfügbar, sind aber nicht zwingend, denn der neue Chip passt auch auf die alten Boards mit Sockel 1151. Wer bereits ein Sockel-1151-System besitzt, dürfte durch ein BIOS-Update seines Mainboards in der Regel auch problemlos auf Kaby Lake umsteigen können. Die ersten Tests haben aber gezeigt, dass ein Umstieg von 6700K auf 7700K keinen Sinn macht, also spart euch das Geld. Bei einer Neuanschaffung würden wir natürlich zu dem neuen Modell raten.

      Wo wir dann bei der Verfügbarkeit sind. Man kann sich auf knapp 400,- Euro einstellen, wenn man den Chip heute bestellen möchte. Auf Geizhals sind schon einige Händler gelistet, die einen 7700K lagernd haben.

      Geizhals

      MSI Z270 Gaming M5 @ HW-Journal.de
      Bilder
      • 7700K-Boxed.jpg

        83,63 kB, 760×380, 154 mal angesehen