| Hosted by World4You | Geizhals Preisvergleich

Links  |  Sponsoren  |  Impressum

 
 
 
 Author: Rene Ruf

Veröffentlicht: 25.Jänner 2012

 Preis: 59,- Euro

  Im Forum diskutieren


 

 

Einleitung
 

Was wechseln Gamer selten oder nie, wenn sie einmal das perfekte Teil gefunden haben? Genau, die Maus! Wer mehrere Stunden am Tag vor Games verbringt, wird nach kurzer Zeit bemerken, dass die Steuer-Geräte wie Maus und Tastatur nicht den Anforderungen entsprechen. Deswegen haben sich viele Hersteller genau auf diesen Schwerpunkt spezialisiert. Die großen Hersteller haben ihre Positionen am Markt gesichert. Da ist es schwer, als Neuling Fuß zu fassen. Doch ein Hersteller hätte da trotzdem gute Chancen dazu, EPICGEAR. Wir stellen euch heute die erste Maus vor, die GeiL Epicgear MEDUZA.

Bei einer neuen Produkt-Marke denkt man sofort: "Bitte nicht schon wieder ein neuer Hersteller am Markt". Doch so neu ist der gar nicht, denn hinter dem Label Epicgear verbirgt keiner geringer als der Speicher Hersteller GeiL. Diese sind schon seit mehreren Jahren mit ihren Speicher Modulen am Markt vertreten und das nicht zu unrecht. Bisher hat man immer eine Top Ware geboten, was für viele zufriedene Kunden gesorgt hat. Diesen guten Namen wollte man nutzen und hat eben diese neue Marke mit Gamer Produkten gegründet. Neben Mäusen wird man auch Game-Pads und Tastaturen anbieten.

Natürlich muss man den Gamern etwas bieten, was bisher keine Hersteller geschafft haben. Bei der Epicgear MEDUZA ist das die Hybrid Dual-Sensor Technologie. Meduza ist nicht nur mit einem, sondern mit zwei Sensoren ausgerüstet. Einer dient als Laser und der Andere als optische Unterstützung. EpicGear ist es gelungen, die Vorteile der beiden Sensoren-Typen auf einer Plattform zu kombinieren, wodurch Benutzer mit blitzschnellen Laser Geschwindigkeit (bis zu 6000dpi) und äußerst stabile optische Präzision (Jitter-frei) agieren können. Man kann selber die gewünschte Art des Sensor-Modus auf der Rückseite des Meduza wählen, entweder für Laser, optische oder HDST.

Bei der Ergonomie der Maus hat man auf viele Kleinigkeiten geachtet, die für eine komfortable und schnelle Steuerung wichtig sind. So hat man eine bequeme Mulde eingebaut, wo genau der rechte Ringfinger reinpasst. Aber auch die Tasten selber sind leicht nach unten gewölbt, um die Finger optimal aufliegen zu lassen. Auch der Daumen wurde optimal auf der Seite eingepasst. Genau über der Position befinden sich nebenbei 3 Tasten für schnelle Handlungen. 

Features:

  • 3 umschaltbare Betriebsarten: Laser, Optische und HDST ™ (Laser + Optical)

  • Erweiterte Algorithmen Logic Technology, um gemeinsame Probleme der Jitter Restrain Weiter-und Drift

  • Empfindlichkeit von bis zu 6000 DPI

  • Optical Mode: 400/800/1600/3200 dpi (4 Level)

  • HDST ™-Modus: 4 anpassbare DPI-Stufen via GUI von bis zu 4.800 dpi

  • Laser-Modus: 4 anpassbare DPI-Stufen via GUI von bis zu 6000dpi

  • Minimal Lift-off Distance von 1mm für Extreme Precision

  • Tracking Speed ​​von bis zu 200 ips @ HDST ™ Modus

  • Beschleunigung Geschwindigkeit von bis zu 30 G @ HDST ™ Modus

  • Longevity Gaming Keys von 10 Millionen Klicks

  • USB 2.0 Full Speed: 1000Hz Bericht bewerten

  • 7 Tasten mit 6 Fully Programmable

  • 5 Gaming Profile mit Anpassbare LED-Farbe

  • 15 Sets individuell gestaltbare Lange Macro

  • ARM 32-Bit-Cortex ™-M3 Prozessor

  • Onboard-Speicher von 128 Kbyte

  • On-the-fly DPI ändern

  • Unabhängige X / Y Achse ändern via GUI @ Laser-Modus

  • Unterstützt Fahrerlose Plug-and-play

  • Angle Snapping Support @ Laser-Modus

  • Auto Power Saving Mode on / off via GUI

  • Ultra-Swift Big-Size-Teflon-Füße

  • X-Braided Kabel für Haltbarkeit

  • Zwei Meter FERRITE USB Kabel für Anti-EMI Capability

  

 

 

 

 

 

 

 
   

Script and Design by Webmaster (Impressum) (Seitenstatistik)
2001-2014 Kopieren von Inhalten nur nach Genehmigung

3  User online