| Hosted by World4You | Geizhals Preisvergleich

Links  |  Sponsoren  |  Impressum

Hardware

Overclock.com

 
 

 KFA² GeForce GTX 1050 Ti EXOC White

 

Author: Rene Ruf

Veröffentlicht: 12.04.2018

Preis: 209,- Euro

  Im Forum diskutieren


 

 

Layout
 

  

  

Hier haben wir die schicke Verpackung der KFA² GeForce GTX 1050 Ti EXOC White, natürlich passend in weiß gehalten. Ein düsterer Assassin blickt von der Verpackung auf uns runter und zeigt uns die genaue Bezeichnung der Karte. Mit dem EXOC Extreme will man uns sagen, dass die Karte von Werk aus übertaktet ist. Vom Lieferumfang her kann man um den Preis nicht viel anbieten, eine CD mit Treiber und Software sowie einen Adapter, falls man keinen PCIe Stecker am Netzteil hat.

  

  

Im Vergleich zur normalen GTX 1050 Ti OC Karte, die wir auch im Test hatten, verfügt diese Karte über einen größeren und hochwertigeren Kühler. Es sind außerdem zwei 80 mm Lüfter verbaut, die sich um den großen Aluminium-Kühler kümmern. Vom Platz her verbraucht die EXOC White nur zwei Slots im Gehäuse. Als Stromversorgung muss man einen 6-poligen PCIe einplanen. Für den Monitor hat man zwei DVI-D Anschlüsse, einen HDMI 2.0b und einen Displayport 1.4.

  

  

Den Kühler haben wir kurz abgenommen um uns das Material näher anzusehen. Dieser besteht vollständig aus Aluminium, in der Mitte ist eine Heatpipe aus Kupfer. Dieser liegt direkt auf dem Chip auf und soll so noch besser die Wärme abtransportieren. Wie erwartet finden wir den GP107 Chip und 4 GB DDR5 Speicher von Samsung auf der Platine. Ein Highlight ist natürlich das komplette weiße Design, das beinhaltet auch die Platine.

  

Vom Platz her wird man keine Probleme haben, die Karte ist nur 245 mm lang, also praktisch für jedes Gehäuse geeignet. Was man nicht vergessen darf, die weiß beleuchteten Lüfter, die man im Betrieb sehen kann. Ändern kann man die Farbe nicht.

 

 

 

 

 

 


 

 
   

Script and Design by Webmaster (Impressum) (Seitenstatistik)
2001-2018 Kopieren von Inhalten nur nach Genehmigung

3  User online