| Hosted by World4You | Geizhals Preisvergleich

Links  |  Sponsoren  |  Impressum

Hardware

Overclock.com

 
 
 
 Author: Rene Ruf

Veröffentlicht: 31.03.2016

 Preis: 84.90,- Euro

  Im Forum diskutieren


 

 

Einleitung
 

Mitte März haben uns Nanoxia ein neues Gehäuse vorgestellt, welches unser Interesse geweckt hat und wir euch heute etwas näher vorstellen wollen, das CoolForce 2 Gehäuse. Dies ist das erste Modell in dieser Serie und richtet sein Hauptaugenmerk auf eine gute Innenkühlung, ohne aber auf die Dämmung verzichten zu müssen. Zusätzlich wurde auch viel Platz und Flexibilität für zusätzliche Lüfter oder eine Wasserkühlung eingerichtet. So kann jeder Kunde selber wählen, wie er sein System kühlen möchte.

Nanoxia ist kein unbekannter Name am Markt, diesen deutschen Hersteller gibt es schon lange. Wir hatten unsere ersten Lüfter 2007 im Test, das ist immerhin schon 9 Jahre her. Und so hat auch alles angefangen. Mittlerweile kann man ein großes Sortiment und viel Erfahrung aufweisen. Neben den bekannten Lüftern bietet man auch Gehäuse, welches 2012 mit dem Deep Silence 1 seinen Einstand feierte. Mit dem Deep Silence 2 gelang dann der große Durchbruch. Dank der ausgeklügelten Features und der guten Belüftung wurde diese Serie endgültig nicht mehr weg zu denken vom Markt. Mittlerweile bietet man auch Wasserkühlung Zubehör an, die CoolForce Serie, die Anschlüsse, Tubes und Zubehör beinhaltet.

In diese Serie reiht sich nun auch das CoolForce 2 ein, welches auch viele neue Features mit sich bringt. Zum Beispiel wie das Nanoxia AirCover und die Nanoxia ModuWand. Als besonderes High-“light“ sind hinter der Gehäusefront ab Werk gleich zwei Rigid LED Leisten vorinstalliert, die in typischem Nanoxia-Grün leuchten. Ein Window-Seitenteil erlaubt den ungehinderten Einblick auf die verbaute Hardware. Insbesondere die ModuWand zählt zu den herausragenden Features des Gehäuses. Diese kann bei Bedarf entfernt werden, um längere Grafikkarten zu installieren oder aber mit Lüftern, Laufwerken oder Ausgleichsbehälter/Pumpe für ein Wasserkühlungssystem bestückt werden.

Technische Daten:

  • Gehäusetyp: Midi Tower

  • Formfaktor: ATX, XL-ATX, Micro-ATX, Mini-ITX

  • 5,25 Zoll Schächte extern: 2 x

  • 2,5 Zoll Schächte intern: max. 6 x

  • 3,5 Zoll Schächte intern: max. 4 x

  • Gehäuselüfter (vorne): 2 x 140 mm (1.100 U/min)

  • Gehäuselüfter (hinten): 1 x 140 mm (1.100 U/min)

  • Gehäuselüfter (oben): optional 3 x 120/140 mm

  • Gehäuselüfter (unten): optional 1 x 120/140 mm

  • Gehäuselüfter (ModuWand): optional 2 x 120/140 mm

  • Höhe (ca.): 430 mm

  • Breite (ca.): 200 mm

  • Tiefe (ca.): 475 mm

  • Material: Stahl, Kunststoff

  • Gewicht (ca.): 9,9 kg

  • Maximale CPU-Kühler Einbauhöhe: 185 mm

  • Maximale Grafikkartenlänge: 300 (430) mm

 

 

 

 


 

 
   

Script and Design by Webmaster (Impressum) (Seitenstatistik)
2001-2017 Kopieren von Inhalten nur nach Genehmigung

1  User online