| Hosted by World4You | Geizhals Preisvergleich

Links  |  Sponsoren  |  Impressum

Hardware

Overclock.com

 
 

 Noctua NH-U12S SE-AM4 CPU Kühler

 

Author: Rene Ruf

Veröffentlicht: 10.08.2017

Preis: 59.90,- Euro

  Im Forum diskutieren


 

 

Layout
 

  

  

Ist eigentlich witzig, dass wir fast 4 Jahre später denselben Kühler noch einmal im Test haben. Aber gut, was sich einmal bewährt hat, kann ja auch lange halten. Hier haben wir nun den Kühler, besser gesagt die schicke Verpackung, wie immer mit den schicken Noctua Farben. Das Auftreten ist wie gewohnt Höchstprofessionell. Auf der Verpackung findet man schön dezent die Beschreibung und die technischen Daten. Im Inneren ist der Inhalt perfekt vor Schäden geschützt.

  

Wie schon im Vorwort angeschnitten, ist dieser Kühler eine eigene AM4 Edition. Somit passt der Kühler auf keinen anderen Sockel und es können auch keine kostenlosen Upgrade-Kits angefordert werden. Im Lieferumfang findet man den NF-F12 120mm Focused Flow Lüfter, einen Low-Noise Adapter (L.N.A.), eine NT-H1 High-End Wärmeleitpaste und das SecuFirm2 AM4 Montage-Kit. Für die Montage bekommt man eine Anleitung mit Bildern und einen Schraubenzieher. Falls man einen zweiten Lüfter montieren möchte, findet man im Lieferumfang auch ein weiteres Paar Halteklammern plus 4 Anti-Vibration-Gummis. Ein kleines Noctua Case-Badge aus Metall rundet das Paket ab.

  

  

Irgendwie hatten wir den NH-U12S Kühler größer in Erinnerung, aber eigentlich ist er sehr kompakt. Bei dem Kühler handelt es sich um den normalen NH-U12S, nur dass hier das AM4 Kit dabei ist, und kein sonst Anderes. Mit nur 45 mm ist der Kühler sehr schmal und soll so die Kompatibilität mit den RAM-Modulen verbessern, auch wenn sie etwas höhere Heatspreader haben. Mit dem 25 mm dicken Lüfter kommt man dann auf ca. 70 mm Breite. Die Verarbeitung ist wieder sehr gut und optisch ohne Fehler ausgefallen.

  

  

Der Kühler selber ist sehr hochwertig, und verfügt über diese typische silberne matte Beschichtung, wie wir es von allen anderen Noctua Kühlern kennen. Die 5 Heatpipes und die Bodenplatte sind aus Kupfer, die Lamellen aus Aluminium. Alles zusammen wurde verlötet und vernickelt, um einen einheitlichen Look zu erhalten und das Material vor Alterung zu schützen. Der Lüfter kann auf beiden Seiten des Kühlers schnell mit den Halteklammern befestigt werden. Eine Doppelbelüftung ist somit möglich.

  

Apropos Lüfter, da wurde wieder der mehrfach ausgezeichnete NF-F12 120mm Focused Flow Lüfter verbaut. An den Ecken gibt es 4 Vibrationsdämpfer, die etwas Geräusche abfangen sollen. Von der Leistung her sollte ein Lüfter reichen. Die maximale Drehzahl liegt bei 1500 U/Min bei 2.61 mm H2O statischem Druck. 

 

 

 

 

 


 

 
   

Script and Design by Webmaster (Impressum) (Seitenstatistik)
2001-2017 Kopieren von Inhalten nur nach Genehmigung

2  User online