| Hosted by World4You | Geizhals Preisvergleich

Links  |  Sponsoren  |  Impressum

Hardware

Overclock.com

 
 

 Sapphire Nitro+ Radeon RX 480 4G D5 OC

 

Author: Rene Ruf

Veröffentlicht: 08.01.2017

Preis: 228,- Euro

  Im Forum diskutieren


 

 

Einleitung
 

Nach den ganzen Nvidia Grafikkarten, die 2016 erschienen sind, müssen wir uns auch die Zeit nehmen und das aktuelle Topmodell aus der RX Serie AMD testen. Auch wenn wir von der Zeit her etwas hinterher sind, gibt es seit dem Erscheinen der RX480 keine schnelle Grafikkarte in der neuen Polaris-Chip-Generation, was doch ein wenig verwunderlich ist. Wir sind gerade im ersten Monat des Jahres 2017, die CES ist voll im Laufen, aber nichts passiert. Nvidia kann ungehindert und ohne viel Mühe die Spitze am Sektor halten und Preise verlangen, die mit einer richtigen Konkurrenz gar nicht möglich wären.

Doch kommen wir ganz zum Anfang: Die Polaris 10 Grafikkarten wurden angekündigt wie ein Sample, welches endlich der anderen Marke etwas Feuer unter dem Hintern machen konnte. Was die nicht für Performance haben soll, wie nicht gut man die übertakten kann, und und. Da wir die Geschichten schon von Früher kennen, zum Beispiel von der Fury-X, waren wir vor der Veröffentlichung sehr skeptisch. Dass AMD sowohl die Performance, als auch die Kühlung, die Lautstärke und die Overclocking Eigenschaften im Griff haben sollte, das wäre doch ein schweres Unterfangen, aber gut. Wir lassen und überraschen und das geschah dann auch. Die erste Referenzkarte die wir in den Händen hielten, bewies genau das Gegenteil, nicht schnell genug, zu warm, Kühler wieder mal schlecht, also die alte Leier.

Da blieb noch die Hoffnung auf die Partner, die mit ihren Custom Kühlern die Sache noch retten konnten. Diese ließen nicht lange auf sich warten, waren aber vom Preis her noch zu hoch, denn für knapp 300,- Euro bekam man eine schon damals am Markt erhältliche GTX 1060 mit 6GB Speicher. Eine Zeit später kamen dann die 4GB Versionen der RX480, die dann auch Preislich langsam interessant wurden. So haben wir den Weihnachts-Hype abgewartet und uns nach einem passenden Modell umgesehen. Da sind wir auf die Sapphire Nitro+ Radeon RX 480 4G D5 OC gestoßen, die mit 1306 MHz Chiptakt und 4Gb Speicher für die neuesten Spiele in 1080p völlig ausreichen sollte.

Features Sapphire RX480:

- Chip: Ellesmere XT (Polaris 10)

- Fertigung: 14 nm

- Chiptakt: 1208 MHz, Boost: 1306 MHz

- Speicher: 4GB GDDR5, 1750MHz, 256bit, 224GB/s

- Shader-Einheiten/​TMUs/​ROPs: 2304/​144/​32

- Rechenleistung: 6018 GFLOPS (Single), 376GFLOPS (Double)

- Schnittstelle: PCIe 3.0 x16

- Gesamthöhe: Dual-Slot

- Kühlung: 2x Axial-Lüfter (100mm)

- Zero-Fan-Modus (bis 50°C)

- Anschlüsse: DVI, 2x HDMI 2.0b, 2x DisplayPort 1.4

- Externe Stromversorgung: 1x 8-Pin

- Abmessungen: 240x125x41mm

- Besonderheiten: HEVC encode/​decode, VP9 encode/​decode, AMD FreeSync, AMD TrueAudio, AMD Eyefinity, 2-Way-CrossFireX, HDCP 2.2, Zero-Fan-Modus, Backplate, LED-Beleuchtung (RGB)

- Herstellergarantie: Drei Jahre

 

 

 


 

 
   

Script and Design by Webmaster (Impressum) (Seitenstatistik)
2001-2017 Kopieren von Inhalten nur nach Genehmigung

1  User online