| Hosted by World4You | Geizhals Preisvergleich

Links  |  Sponsoren  |  Impressum

 
 
 
 Author: Rene Ruf

Veröffentlicht: 20. Februar 2012

 Preis: 272,- Euro

  Im Forum diskutieren


 

 

Einleitung
 

Mit der neuen Core i7 3000 Serie Sandy Bridge E sind für die Nutzung neue Boards auf Sockel 2011 Basis notwendig. Da bleibt vor dem Kauf die schwere Entscheidung, für welches Modell man sich entscheiden soll. Wir denken so: Wenn man sich schon einen Core i7 3930K um knapp 550,- Euro gönnt, sollte man am Board nicht sparen. Immerhin will man künftig auch Spaß mit dem neuen Chip haben. Ein interessanter Anbieter wäre Sapphire, die schon seit mehreren Jahren und für die verschiedensten Sockel die passenden Modelle anbieten. Für den aktuellen Sockel 2011 ist derzeit nur ein Modell verfügbar, das Sapphire Pure Black X79N. Dieses Board ist eine gute Mischung aus Overclocking und Gamer Platine.

Mit dem Sockel 2011 bieten die neuen Boards jede Menge Features, die für die neuen Prozessoren notwendig sind. So ist das Board vom Aufbau völlig neu. Das Speicher Interface wurde wieder geändert, auf Quad Channel. Dies soll das Tripple Channel Interface des Sockel 1366 ablösen und noch ein wenig an Leistung zulegen. Natürlich ist diese Steigerung mit einem enormen Platzaufwand verbunden, da die Speicher-Bänke jetzt links und rechts vom Sockel sitzen.

Apropos Sockel, auch dieser ist mit 2011 Kontaktflächen neu, also gewachsen. Der Chip selber ist mit 52x45 mm deutlich größer als seine Vorgänger. Wie man schon erahnen kann, ist dies mit viel Platzaufwand verbunden. Dementsprechend werden die Boards recht groß ausfallen und das Maximum des ATX Formates ausreizen. Sehen wir uns mal die Features des Sapphire Pure Black X79N etwas genauer an.

Dieses Board mit seinen vielen Highend-Funktionen wie das neue SAPPHIRE UEFI BIOS, Dual BIOS-Schalter, Statusmonitor, Spannungs-Testpads und Wärmeüberwachung wurde speziell für Tüftler und Hardcore-Gamer entwickelt. Für die digitalen Multichannel-Power-Management-Schaltkreise wurden PWM-Komponenten in Serverqualität verbaut, die bei Bedarf bis zu 270 W Leistung bereit stellen. Tools zur Hardware-Überwachung sowie die proprietäre Mainboard-Software TriXX von SAPPHIRE schließlich ermöglichen die Prüfung und Konfiguration vieler Systemparameter sowie die Leistungsoptimierung der CPU.

Features:

  • Zweite Generation Intel Core i7 LGA 2011

  • Intel X79 Express Chipset

  • SAPPHIRE UEFI BIOS

  • Dual BIOS-Schalter

  • 6 PCI-Express Gen 2.5 und Gen 3.0 Steckplätze

  • NVIDIA SLI / AMD CrossFireX Technology Support

  • Quad-Channel DDR3

  • Marvell Dual Gigabit LAN

  • Bluetooth mit EDR

  • uvm.

 

 

 

 

 

 


 

 
   

Script and Design by Webmaster (Impressum) (Seitenstatistik)
2001-2014 Kopieren von Inhalten nur nach Genehmigung

3  User online