| Hosted by World4You | Geizhals Preisvergleich

Links  |  Sponsoren  |  Impressum

Hardware

Overclock.com

 
 

Beleuchtung von Lüfter als Casemod verwenden


Hersteller: Sharkoon  

Rubrik:

Modding

Testzeit: 2 Tage
Getestet am: März 2003
Preis: 10,- Euro

    

Anleitung:

Wir haben heute wieder einen Artikel zur Verschönerung eures Gehäuses geschrieben. Natürlich ist dieser Mod nicht für alle gedacht, da dieser eingriff ziemlich kostspielig ist. Dafür braucht ihr nämlich 2 runde Kathoden, diese sind derzeit nur auf Lüftern montiert, und zwar den CCFL Kaltlicht Kathoden Lüftern von Sharkoon, Sunbeam und anderen Herstellern. Was und bei diesen Lüftern sehr gut gefallen hat ist, das man auf einen Inverter gleich zwei Kathoden hängen kann. Leider konnten wir von den Produkten nur die Kathoden gebrauchen, den Lüfter hatten wir schon zu genüge. 

Wir haben uns gedacht, das wir unseren CS-601 wieder etwas umstylen könnten. Dafür sollte die Front etwas beleuchtet werden. Da wir vor den Rippen, die in der Front eingearbeitet sind, eine Staubmatte haben, mussten wir eine Möglichkeit finden, eine Beleuchtung davor anbringen zu können. Dafür eignen sich diese kleinen runden Kathoden am besten. 

ccfl-casemod-1.jpg (45669 Byte)       ccfl-casemod-2.jpg (36914 Byte)

Dafür haben wir uns wie gesagt 2 dieser beliebten Lüfter genommen und sie vorsichtig von den brauchbaren Kathoden befreit. Erschlagt uns bitte nicht, das wir so schöne Produkte missbrauchen, doch das musste sein. Hebt euch die Schrauben aber noch auf, man kann nicht wissen, wann man sie wieder brauchen kann. 

ccfl-casemod-3.jpg (44797 Byte)      ccfl-casemod-4.jpg (46135 Byte)

Übrig geblieben sind die 2 Kathoden Ringe, die nur mehr an den Inverter angeschlossen werden müssen, und sie hell erleuchten kann. Seht ihr unsere dicke staubmatte? Die ist leider notwendig, da unser Rechner fast 24 Stunden durch läuft. Erst heute haben wir für diesen Artikel die Front entfernt und mit dem Staub fast einen ganzen Pullover stricken können. Stellt euch vor, das alles hättet ihr im Inneren, schrecklich! Deswegen haben wir die Matte vor den montierten Gehäuselüftern mit 2 Klebestreifen fest gemacht. Danach haben wir die 2 Kathodenringe mit einem Klebestreifen an den Rippen fest gemacht. Die Kabeln haben wir ins Innere durch eines der zahlreichen Bohrungen und Schlitze gesteckt. Diese werden dann innen am Inverter zusammen angeschlossen. 

ccfl-casemod-5.jpg (46637 Byte)      ccfl-casemod-6.jpg (40481 Byte)

Na bitte! sieht doch super aus! Schade das dabei zwei Lüfter übrig bleiben. Aber wer weiß, vielleicht kann man die Kathoden irgendwann sogar einzeln kaufen! Wir haben auf eine einfache Weise unsere Front großartig zum Leuchten gebracht. Passt auf jeden Fall auf, das ihr beim zusammenstecken die Kathoden nicht beschädigt. Probiert es auch nicht mit den normalen geraden, die passen in die Front nicht rein. Außer ihr halbiert sie, dann gehen sie aber nicht mehr! :-) Wir bedanken uns bei unserem Sponsor Modding-4u die uns die Lüfter zur Verfügung gestellt haben. 

Wir wünschen euch viel Spaß beim Nachbauen, falls ihr Fragen habt, schreibt uns ne Mail oder macht einen Thread im Forum auf! Bis dann!

 

 

Script and Design by Webmaster (Impressum) (Seitenstatistik)
2001-2017 Kopieren von Inhalten nur nach Genehmigung

1  User online