| Hosted by World4You | Geizhals Preisvergleich

Links  |  Sponsoren  |  Impressum

Hardware

Overclock.com

 
 

Casemod von Rene Paetzold


Hersteller: ---  

Rubrik:

Modding

Testzeit: mehrere Tage
Getestet am: 2001
Preis: -----

    

Kurzbeschreibung:

Mein Partner Tweak-JFK2000 hat wieder mal herumgebastelt und sein Gehäuse verschönert:

Die Idee sein Standart-Gehäuse in beige gehalten durch ein Design-Gehäuse zu ersetzen war schon lange vorhanden. Doch erstens kann sich das keiner Leisten, zweitens trennt man sich nur ungern von seinem jetzigen Stück und drittens will doch jeder ein ausgefallenes Design haben.

Lackieren oder Airbrush wäre natürlich der erste Gedanke gewesen, das sich aber finanziell nicht jeder leisten kann, wenn's schon mal in den 5.000,-ATS Bereich kommt. Außerdem ist man von den Motiven meistens eingeschränkt, da dies zu viel Arbeit wäre.

Und hier die geniale Idee, KLEBEFOLIE !!

In jeden halbwegs guten Baumarkt entdeckt man eine Riesen Auswahl an Klebefolien in den verschiedensten Größen und Motiven, fast alle Farben und Effekte! Der Preis liegt zwischen 150,- bis 300,-ATS oder 20,- bis 40,-DM!! Eine Arbeitszeit von etwa 2 bis 3 Stunden.

Alles was man braucht ist eben eine große Rolle von der Folie, ein Stanlymesser und sehr viel Fingerspitzen-Gefühl und Geduld, denn wenn ihr glaubt, das die Folie das macht was ihr wollt, dann habt ihr euch getäuscht, denn es ist eher umgekehrt!! :-(( Eine mit den Maßen 200x68 cm reicht vollkommen aus für einen Big-Tower und eventuelle Korrekturen!

Anfangen sollte man mit den Seitenteilen, den die sind am schnellsten fertig und heben das neue Styling enorm hervor. Auch der Oberteil sollte kein Problem sein, maximal 10min Arbeitszeit!

Ein Problem ist natürlich die Vorderseite! Da empfehlen wir zuerst alles auszubauen, das heisst CD-Rom, Floppy und die Einschübe-Abdekungen vorsichtig abnehmen. Jetzt kann man ein ganzes Blatt der Folie einfach auf die Vorderseite platschen und was drüber steht wegschneiden. Am schlimmsten sind die Knöpfe und Beleuchtungen, die haben wir vorsichtig den Konturen entsprechend ausgeschnitten, damit es nach was aussieht, jetzt noch die einzelnen Abdeckungen der Front abkleben und alles wieder zusammenbauen! Tweak-JFK2000 hat's uns vorgemacht und hier das Ergebnis:

                      

Sieht doch genial aus oder? Also mein OHHH! Effekt war schon ziemlich groß, als ich das fertige Gehäuse dann gesehen habe. Seine Frontseite ist auch schon fertig, aber die Bilder noch nicht, aber ihr könnt es euch ja vorstellen, wie es aussieht!

Wie ihr seht, war das noch nicht alles, ein Loch in die Gehäuse-Wand, Plexi-Glas einpassen und man kann auch noch mit dem Innenleben des Towers prahlen. Innen hat er dann noch zwei Neon-Leuchtstoff-Röhren eingebaut um auch in der Nacht etwas davon zu haben!


Das Bild ist etwas verschwommen aber wir werden ein neues machen und uploaden. In der Nacht sieht's einfach geil aus und ich kann nur jedem empfehlen das gleiche auszuprobieren, ist nicht so schwer!

 

 

 

Script and Design by Webmaster (Impressum) (Seitenstatistik)
2001-2016 Kopieren von Inhalten nur nach Genehmigung

1  User online